Erkenne kaum noch einen Unterschied zwischen Traum und Realität, was ist das?

3 Antworten

Ich vermute, es liegt starke Übermüdung vor oder eine Erkrankung, ggf. beides!

Solche Erscheinungen sind üblicherweise Folgen entweder starker Übermüdungserscheinungen oder Folge von Erkrankungen, Medikamenten oder Drogen. Nimmst Du Medikamente oder hast Du Drogen, Psychopharmaka oder andere psychisch wirkende Mittel zu Dir genommen?

Hast Du ausreichend Schlaf? Bist Du wegen Deiner Tätigkeit stark übermüdet, weil Du normalerweise nicht früh aufstehst?

Versuche früh ins Bett zu gehen, ernähre Dich gesund und trinke viel Wasser.

Lasse beim Arzt einen normalen Gesundheits-Check durchführen (Bluthochdruck, Herz-Kreis-Lauf etc. normaler Gesundheits-Check, so wie beim Arbeitsplatzwechsel), ggf. liegt eine Erkrankung vor.

Hm ist bei mir auch so dass ich manchmal Traum und Realität verwechsel, z.b. heut morgen hab ich geträumt dass ich mein Handy schon vom ladegerät abgesteckt hätte und als ich es dann In die Hand genommen hab, hab ich fast das kabel abgerissen :D

Was ich noch hinzufügen möchte, es ist auch öfter so dass ich im Traum weine und dann aufwache aber keine Erinnerung mehr an meinen Traum habe..

Was bedeutet ein Traum, indem jemand stirbt ?

Ich träume sehr oft das meine Mutter stirbt, waruuuum????? das ist so schrecklich wirklich. Träum ich das weil ich vileicht angst davor habe wenn sie streben würde?

Diese Träume sind echt schrecklich und ich bin immer die einzige der verwandten die weint... den anderen ist das völlig egal, echt schrecklich sowas :(

Ich will gar nicht daran denken wenn das wirklich passiert! Ich träumte das letzte nacht wieder und es beschäftigt mich schon den gaaanzen tag!

...zur Frage

Deja vus aus Träumen und Erinnerungen immer häufiger - was ist los?

Hallo, ich leide schon regelrecht unter meinen Deja vus. Die einzelnen Situationen führe ich gleich auf, sollte euch ein möglicher Grund auffallen, teilt mir das bitte mit. Ich bin generell ein sehr ungeduldiger Mensch und es macht mich wahnsinnig zu wissen, was als nächstes passiert, oder zu denken, ich würde mich in einer Zeitschleife befinden, weil ich ja so nicht voran komme. Also:

Ich hatte als Kind, vor etwa 8 Jahren immer wieder (bestimmt 5 Mal) einen Traum, in dem ich einen Mann so halb unter Wasser im Pool gesehen habe. Also wenn die Augen an der Luft sind und der Rest vom Gesicht unter Wasser. Dieser Mann hat dann gelächelt und ist danach mit mir im Freien im Bademantel gelegen. Als ich dieses Jahr mit einem Kumpel im Urlaub war, ist genau das passiert, mit genau den selben Bildern. Er hat nach der selben Zeit unter Wasser gelächelt und draußen sah auch alles genau so aus.

Vor ca. 2 Jahren habe ich das erste und einzige Mal alleine was geraucht. Dabei hatte ich fern gesehen und das Gefühl, egal auf welchem Sender, zu wissen, was als nächstes passiert, Text mitgesprochen und vor dem Umschalten gewusst, was beim anderen Sender läuft. Das Ganze hielt etwa 30 Minuten an und war für mich die pure Hölle.

Letzte Woche hatte ich ein Vorstellungsgespräch. Als ich die Firma betrat, lächelte mich meine Ex-Kollegin an. Bevor ich diese kannte, hatte ich bereits von dieser Situation mit exakt dieser Einrichtung geträumt und sie kam mir bei unserem 1. Treffen in der alten Firma schon so bekannt vor.

Als Kind starrte ich mal auf eine Türklinke, hörte das Geräusch vom runter gedrückt werden und sah es. Ich erschrak und fragte meine anwesende Freundin, ob sie das auch gesehen hätte. Sie sagte nein und 5 Sekunden später passierte es genauso, die Tür wurde auch nicht geöffnet, nur die Klinke nach unten gedrückt. Als wir dann nachsahen, war niemand vor der Tür.

Mir fällt auf, dass mein Gehirn ganz häufig denkt, das als Traum erlebt zu haben. Die Träume waren oft wirklich so, weil ich nach den Träumen anderen davon erzählt hatte und diese mir bestätigen, dass ich das damals so erzählt hatte.

Manchmal bin ich in Wohnungen von anderen Leuten, die ich erst kurz kenne und weiß direkt welche Farbe die Wand im Schlafzimmer hat und wo das ist. Ich glaube eigentlich wirklich nicht an so übersinnliche Dinge, aber vor allem das mit den Träumen und die Häufigkeit kommen mir so extrem unangenehm vor...

...zur Frage

Übernatürliche Träume?

Ich weiß ich hab so eine Frage schonmal gestellt und ich würde diesmal einfach gerne wissen ob es vielleicht Leute gibt die so etwas ähnliches schonmal durchgemacht haben und Erfahrungen damit haben?? Wie ich bereits in meiner letzten Frage geschrieben habe sind mir schon einige seltsame Zufälle (?) passiert... Wen es interessiert der kann ja mal nachlesen... Naja jedenfalls geht es heute ähnlich wie in meiner letzten Frage ums träumen... Jedoch haben die Träume sich ein wenig verändert ich habe in den letzten Nächten immer wieder, auch teilweise zum Traum völlig unpassend, von einer guten Freundin geträumt der ich etwas sagen wollte und im nächsten Moment habe ich mich im Traum gesehen wie ich geheult und geschrien habe und Schmerz verspürt hab weil jemand stirbt... Ich weiß aber nie ob wirklich jemand stirbt wann, wie wo oder überhaupt Wer! Ich habe mit dieser Art von Traum noch keine Erfahrung vielleicht ihr? Ich kenne das bis jetzt nur so dass ich bereits verstorbene gesehen habe oder einfach Eingebungen hatte, wie z.b. von Menschen geträumt habe die einfach Redensbedarf hatten und ich für Sie da sein musste. Aber diese Art von Traum ist mir neu :/
Und das schlimmste ist immer wenn ich über die Situation im Traum nachdenke könnte ich auch in echt heulen ohne Grund ich bekomme dann sofort einen Kloß im Hals.
Ich hoffe es kann mich jemand verstehen und ich werde nicht komplett für verrückt erklärt aber es ist wirklich so! Ich würde mich sehr über ernsthafte Antworten, Meinungen oder Erfahrungsberichte freuen :))
Danke im Voraus!! :)

...zur Frage

Das ist schon die dritte Nacht hintereinander, in dem ich von ihm träume!

ch träume seit Wochen regelmäßig über meine alte Klasse in der ein Junge war, den ich sehr liebte und es ihm auch sagte. Jetzt ist es aber schon der dritte Tag hintereinander.. Irgendwas bedeuten, muss es doch, denn all das, was im Traum passiert, ist schon in Wirklichkeit passiert! Haargenau!

Das war alles 2011. In der Klasse damals konnte er seinen Blick auch nicht von mir lassen, genauso wenig wie ich von ihm. Ich habe ihm meine Gefühle damals gestanden, von ihm kam nur "Ist leider zu spät. Hättest du früher sagen sollen" (ich weiß bis heute nicht, was damit gemeint ist, er hatte nämlich keine Freundin, hatte ich nachgefragt), aber mir ging es nicht schlecht dabei. Schrieben darauf hin sogar ein paar Male bis ich nach ein paar Tagen drüber hinweg war. Ich war das ganze Schuljahr in ihn verliebt, saß in seiner Nähe. Absichtlich. Ich habe gemerkt, wie oft er sich damals zu mir umgedreht hatte, sehr höflich zu mir war und mir geholfen hatte. Habe ihn öfters außerhalb der Schule gesehen, wo er mit seinen Freunden war und sich auch da nochmal nach mir umgedreht hatte. Wir hatten immer kurze, aber intensive Gespräche. Blickintensiv. Ich habe seine Blicke immer auf mir gespürt.

Ich glaube, wenn ich ihm meine Gefühle früher gestanden hätte, wäre was draus geworden. Irgendwie vermisse ich ihn und diese Zeit.

Seit Tagen träume ich von diesen Situationen. Die sind alle Exakt so passiert! Zu dem Jungen in meiner Klasse habe ich keinen Kontakt mehr. Seit 2011 auch nicht mehr gesehen bzw. geredet, was mich irgendwie traurig macht.

Kann mir jemand diese Träume deuten? Warum träume ich von ihm? Ich will nicht, dass das aufhört! Aber ich würde gerne wissen, warum diese Träume nach zwei Jahren auftauchen. Regelmäßig und jetzt der dritte Tag hintereinander. Ich habe ihn gestern einfach mal locker angeschrieben. Bisher hat er die Nachricht nicht gelesen....

(Ich habe seit 16 Monaten einen Freund, bin eigentlich glücklich, dem will und muss ich das nicht erzählen. Ich genieße diese Träume und diese Gedanken)

...zur Frage

Träumen bevor man einschläft

Kennt ihr das, wenn ihr kurz vorm einschlafen seit und dan seit ihr mit einem Ruck wieder wach weil ihr noch bevor ihr geschlafen habt etwas geträumt habt? Mir geht es fast jede Nacht so, ich leg mich hin mach die augen zu und kurz bevor ich einschlafe fühlt sich schon alles an wie im Traum, alle Geräusche um mich herum verzerren sich und ich seh lauter Bilder vor meinen Augen. In dieser Zeit bin ich komplett bewegungsunfähig und das Gefühl in den Traum gesaugt zu werden wird immer stärker, bis dieses Fremdartige Traumgefühl so stark ist dass ich total erschreckt zusammenzucke und wieder völlig wach daliege. Manchmal passiert mir das 2 - 3 mal bevor ich richtig einschlafen kann. Kenn vielleicht irgendjemand das Gefühl oder nen Namen dafür oder nen Artikel wo man was dazulesen kann. Wäre euch sehr dankbar!

...zur Frage

Alptraum! Ich kann ihn nicht vergessen

Hey leute ich hatte diese nacht einen komischen und erschreckenden traum... Ich bin sehr oft in der nacht aufgewacht , ich konnte aber nicht aufhören diesen traum zu träumen :S Also ich habe geträumt das ich mit meiner schulklasse und mit ein paar anderen freunden die nicht in meiner klasse sind eine kreuzfahrt machen aber auf einem ganz altem holz schiff ! es sind ganz komische dinge passiert denn aufeinmal sind wir in ein anderes schiff reingerast und dann als es forbei wahr ist meine beste freundinn ins wasser geschprungen um einen anderen zu suchen der irgentwie über bort ging und niemand hat es gemerkt meine freundinn hat dan nach ihm gesucht aber irgentwie nicht gefunden und meine freundinn wollte wider aufs schiff ist aber nicht hochgekommen naja und dann hat mein wecker geklingelt und ich bin erstmal ins bad um mir wasser ins gesicht zu spritzen und jetzt ist mir ganz übel... mir ist kalt bei 25 grad raumtemperatur ... ich hab kein appetit auf irgendwas und mmir gehts einfach nur scheiße... ich weis nicht was dieser traum bedeuten soll!! kANN MIR JEMAND HELFEN??? sorry wegen den rechtschreibfehlern aber es geht mir momentan einfach nur scheiße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?