Erfahrungsberichte über Internate

8 Antworten

Es tut mir etwas leid, dass Du das Gefühl hast, Du musst Dich dafür rechtfertigen, dass Du Dich nach einem Internat für Deine Tochter erkundigst. Natürlich ist es schwer für eine Mutter, ein Kind ins Internat zu geben, aber wenn es gut für das Kind ist - und das ist es in den meisten Fällen - dann freut man sich doch auch für das Kind. Grundvorraussetzung ist natürlich, dass das Kind damit einverstanden ist, und das ist ja anscheinend bei Euch der Fall.

Du hast die Internate aufgezählt, die jeder kennt. Es gibt aber in Deutschland viele andere Internate, die nicht so bekannt sind, die aber hervorragend sind. Unsere Kinder, zum Beispiel, sind auf dem Collegium Augustinianum Gaesdonck am Niederrhein. Die halten halten, nach meiner Meinung ziemlich gut das Gleichgeweicht zwischen schulischer Förderung (die Hausaufgabenbetreuung verdient wirklich ihren Namen) und Spass und Freizeit, mit vielen verschiedenen Sportarten, die angeboten werden. Unsere Kinder sind da auf jeden Fall glücklich und haben sich schulisch sehr verbessert.

Hallo, die Frage ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht hilft es ja anderen weiter:

Für Norddeutschland gilt: Wenn man feiern will, dann eher Louisenlund und wenn man lernen und ein gutes Freizeitangebot haben will, dann eher Schloss Torgelow.

Internat Louisenlund

Unser Kind geht seit einiger Zeit ins Louisenlund. Wir sind aufgrund der schönen Worte und auch des angeblich tollen Rufs auf das Louisenlund aufmerksam geworden. Unserer Meinung nach entspricht das in keinem Fall den Tatsachen.

Die Schule ist ganz normaler Durchschnitt. Ab Nachmittags werden die Kinder und Jugendlichen komplett alleine gelassen. Zwar gibt es eine "Aufsicht", die hat aber meist im Büro zu tun. Es gibt "Gilden", die Schüler, die darauf keine Lust haben ( sind sehr viele ) gammeln rum und surfen im Internet. Jungs und Mädchen sind nicht getrennt, sodass sich jeder gut ausmalen kann, was besonders Abends los ist ohne Aufsicht. Das Schlimmste unserer Meinung nach ist die mangelnde Unterstützung bei den schulischen Aufgaben. Die Schüler müssen komplett alleine Hausaufgaben machen, wenn Sie eine Nachfrage haben, ist niemand da. Einfach nur traurig.

Der neue Direktor Herr Dr. Rösner ist unserer Meinung nach leider nicht geeignet, solch ein Internat zu führen. Es geht bei den internen Schülern ab nachmittags und Abends drunter und drüber, jeder macht was er will. Lernen und studieren wie wir Eltern das erwarten ist da nicht angesagt :( Schulisch ist es eigentlich ist es seine Aufgabe den Jugendlichen eine Hilfestellung zu geben, sie zu motivieren und er hat auch eine Fürsorgepflicht. Anstelle dessen pocht er darauf das sie alles alleine machen sollen und können sollen und ist auf Nachfrage leider sehr kalt und pragmatisch. Er vergisst leider, das Jugendliche im Alter von 16 oder 17 unbedingt Motivation brauchen und Unterstützung.

Das ist unsere Meinung und trotz den schönen Scheins des Schlosses am See und der wirklich sehr netten Mitarbeiter nicht zu empfehlen.

Die Loburg ist genauso! In Ostbevern ein tolles Ambiente, tolles Schloß, aber aber... Die nähe zu Holland ist nicht förderlich (eine Stunde Autofahrt der Grossen -sag nur "Coffee-Shop"- ). Wochenende nur Studenten da, Häuser bzw Schlafräume tummeln sich Mädchen UND Jungen. Offiziell natürlich nicht. Aber bei besuchen hab ich ein schönes "Miteinander" erlebt. Und der GF ist Dr "Jurist", sein Emphathielevel ist ausbaufähig! Würde immer ein Internat weit weg von Holland buchen - mein Tipp!

0

Ist Schloss Neubeuern ein gutes Internat?

...zur Frage

Erfahrungen mit Internat? (louisenlund)

  • Íst dort der Leistungsdruck sehr hoch ?
  • ´& Sind manche Schüler dort wirklichg so arrogant ?
  • & was sind Vorteile & Nachteile an Internaten ?

Lg :)

...zur Frage

Sex im Internat?

Hi, ich m/15, geh wahrscheinlich nächstes Jahr auf ein Internat (Schloss Neubeuern)
und wollte fragen, wie das so generell ist. Also den die grundsätzlichen Sachen kenn ich schon, weil ich paar mal in Ferien Camps war, die die Internate in den Ferien nutzen, aber halt sowas wie ne Freundin oder Sex, wie wo wann😂. Ist das erlaubt, nich erlaubt? Wie ist es mit Alk ... ? Sagt mal bitte alles was ihr so aus Erfahrung wisst.

...zur Frage

Kostengünstiges IB Internat?

Ich bin momentan noch 14 und in der 9. Klasse. Nächstes Jahr werde ich für ein Jahr in den USA leben und danach würde ich gerne die Schule wechseln. Da ich im Ausland studieren möchte, würde ich gerne das IB machen. Dazu fehlt uns jedoch das nötige Kleingeld (6000€ pro Jahr wären maximal drinne also 3000€ pro Semester). Ich würde eine Internatsschule bevorzugen, die sich in ganz Deutschland oder in der Schweiz befinden kann. In der Schule habe ich einen Schnitt von 1,1-1,4 und vor allem die Naturwissenschaften liegen mir sehr. Eine Bewerbung auf ein Stipendium wäre also möglich. Kennt ihr IB Internate in Deutschland oder der Sxhweiz, die kostengünstig sind?

Vielen Dank Julia ☺️

...zur Frage

Was genau ist ein Internat? Wie läuft es firt ab? Freiheit in Sachen Freizeit?

In Filmen wird ein Internat so dargestellt, dass man kaum Freizeit hat, viele Regeln, Pflicht Förderungsprogramme usw. Gibt es Internate, in dem man einfach seine Ruhe hat und viel Freizeit? Könnte man z.B eine Playstation und Fernseher mitnehmen? Könnte man ins Fitnessstudio gehen?

Ist man am Wochenende zuhause oder kann man dort bleiben? Für mich wäre es eher eine Arr Jugendheim-Ersatz.

...zur Frage

Aus welchen Gründen geben Eltern ihre Kinder in ein Internat?

Hab gerade Verlagsbeilage für ein Internat in der Zeitung gelesen. Tja, die Gründe, die für ein Internat sprechen, die find ich irgendwie nicht recht. "unter günstigen Bedingungen" aufwachsen.. steht da drin usw. Sind es nicht eher Eltern, die ihre Kinder dahin abschieben. Oder gibt es wirklich trifftige Gründe für ein Internat. Wer hat vielleicht mal eines besucht und mag berichten, wie es war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?