Erfahrungen/Probleme mit BMW 116i, Baujahr 2010?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass die älteren 1er BMWs ein paar mehr Probleme hatten (wie in der bereits dargestellten Antwort aufgeführt), ist kein Geheimnis, jedoch sind diese nach den Facelifts von Anfang 2009 vollkommen behoben.

Wir haben einen BMW E81 116d BJ 2011 und der ist echt solide. Hat zwar erst knapp über 90.000 Km runter, aber seitdem wir ihn Mitte 2012 mit 5.000 Km gekauft haben, mussten nur der TÜV und die Bremsbeläge vorne gemacht werden. Bekannte haben den 120d BJ 2008 und dieses Modell läuft auch problemlos. Die Frage ist, welche Kosten später mal auf einen zukommen, wenn beispielsweise mal der Anlasser oder die Bremsen gemacht werden müssen. Meiner Erfahrung nach ist aber BMW wartungstechnisch nicht viel teurer als andere nicht-premium Automarken. Hatten vorher einen Renault Modus und der war genau so teuer in der Wartung wie ein BMW und hatte ca. ein Zehntel von dessen Fahrfreude...

Das einzige was ich an unserem BMW bemängele sind die Pferdchen. Wenn ich mir nochmal einen Diesel zulege dann mind. 150PS und bei einem Benzine mind. 170 PS, aber das muss jeder für sich selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einser vor 2011 hatten tatsächlich erhebliche Probleme....von daher würde ich Dir davon eher abraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cici06
09.11.2015, 22:32

Von welchen Problemen redest du da ?

0
Kommentar von Cici06
10.11.2015, 06:21

Ja die Probleme sind bekannt mit der steuerkette allerdings nicht zutreffend auf den 1er, sonder eher bei dem 3er, und auch weniger bei Benzinern sonder bei dieselfahrzeugen... Zündspüle ? Noch nie was von gehört, abgesehen davon kostet ne zündspüle um die 30-50 euronen, was ich jetzt nich wirklich als großes Problem ansehe....Der verbrauch, höher als angegeben, das wird man bei jedem Fahrzeug haben, das sind alles minimalWerte, er könnte damit gefahren, is aber eher unwahrscheinlich, man rechnet in der Regel sowieso mit 1 bis 1 1/2 liter mehr.... Natürlich, gibt es auch die sogenannten Montagsfahrzeuge, auch in der 1er Baureihe, allerdings finde ich diese Problemfahrzeuge relativ selten, und den dem Fall kann man immer mit seinem BMW Partner reden...

0

Was möchtest Du wissen?