Erfahrungen mit Waschmaschinen von AEG Electrolux: Stromverbrauch und Kundenservice empfehlenswert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Blackflys,

ich habe vor einiger Zeit vor der selben Frage wie du gestanden . Der Stromverbrauch hängt ganz Entscheiden vom jeweiligen Model der Maschine ab. Mit Sicherheit bekommst du auch eine die einen sehr geringen Stromverbrauch benötigt.

Allerdings den Kundenservice würde ich eher als bescheiden bezeichen ! Stiftung Warentest , hat den AEG Kundendiénst im Jahr 2007 bei Waschmaschinen mit " Ausreichend ( 3,8 )" getestet. Auch Ende 2008 haben sie nicht besser abgeschnitten ( siehe den von mir eingefügten Link ) .

http://www.testberichte.de/test/produkttestsaegkundendienstfuerwaschmaschinenp115779.html

Fazit: Stromverbrauch ist gut, allerdings der Kundenservice ist weniger gut !

Ich hoffe ich konnte dir helfen . LG Thomas

Habe Vor 4Jahren AEG Waschmaschine gekauft und nun ist die Türmanschette (große Gummidichtung in der Tür porös, Wäsche bleibt hängen und wird zerrissen. Für AEG ist das ein ganz normaler Verschleiß nach 4 Jahren. Ich denke, es kann nicht sein nach so kurzer Zeit. Bei meiner vorherigen no-name- Maschine war das nicht der Fall. Reparaturkosten übrigens bei 180 EUR. Klar das man da beim nächsten Mal lieber eine billige Maschine kauft, die kann man dann wegschmeissen, wenn etwas kaputt ist und ist nicht auf die horrenden Reparaturkosten von AEG angewiesen. Ich kann nur abraten von AEG

Von AEG / Electrolux würde ich abraten.

Mein Waschtrockner hat nach 2 1/2 Jahren einen Defekt auf der Steuerplatine - Ersatzplatine kostet schlappe 300,- € zzgl. Montage.

automatisches dosieren bei Waschmaschinen!

Hallo, meine Freundin möchten für unsere neue gemeinsame Wohnung unbedingt eine neue Waschmaschine mit automatischem Dosieren. Es gibt ja jetzt was man häufig von Siemens sieht dieses I-DOS. Oder auch Miele (AutoDos allerdings kenne ich niemanden der sich 2 solche Behälter auf die Maschine stellen würde) Habt ihr Erfahrungen damit bzw. was haltet ihr von dieser neuen Art des Waschmaschinen Betriebes, ist ja auch nicht ganz billig....wenn wir schon beim Thema sind: welche Marke würdet ihr empfehlen?? Siemens,Miele,Bosch,AEG,Privileg,andere???

...zur Frage

Wenn die Waschmaschine(Miele,AEG) mit Brauchwasser läuft , wie fein muß der Vorfilter sein

Die Waschmaschinen sollen mit Brunnenwasser laufen. Das Wasser ist aber etwas sandhaltig. Damit die Siebe nicht verstopfen , muss ich einen Filter davor setzen . Welche Maschenenge muß dieser besitzen , damit der kleiner ist als der Filter der Waschmaschine?

...zur Frage

Neue Waschmaschine kaufen, was beachten?

Hallo Community,

Meine Waschmaschine hat ihren Geist aufgegeben (war eine alte gebrauchte, Geschenk). Nun muss ich mir eine neue zulegen. Im Bekanntenkreis empfiehlt man mir zum einen: AEG oder Miele (welche schon relativ teuer sind 500-800 € aufwärts..) andere wiederum sagen: Kauf dir lieber ne günstige für 300-500 und wenn die nach 5 Jahren den Geist aufgibt nicht Schlimm, das Markengerät macht eh nicht vieeel länger.

Heutzutage ist ja oft nicht mehr das in dem Markennamen drin was man kauft (Billige Produktion in Fernost / Osteuropa > Qualitätseinbußen).

Ist das bei Waschmaschinen genauso oder kann man da noch 100%ig sagen: Teuer = besser?

Würde mich über Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps zum Neukauf sehr freuen! :-)

(PS: Ich brauch eigentlich nur eine die hält, hält, hält, keine Zicken macht, mind. 1400 Umdrehungen und 7 KG).

...zur Frage

Fehlermeldung AEG Waschmaschine

Hallo, ich habe eine Waschmaschine von AEG - EWF 148 Electrolux. Diese zeigt eine Fehlermeldung E30 an. In der Bedienungsanleitung gibt es aber nur E10, E20 und E40. Weiß jemand, was der Fehler zu bedeuten hat ??? Danke schon einmal für viele viele Antworten !!!!!

...zur Frage

Telekom Vertrag verlängern?

heute war ich bei Saturn.nach kurzer Zeit sprach mich dort ein Vodafone Verkäufer an und unterbreitete mir einige Angebote. Als wir fertig waren fragte der stand neben ihm der zur Telekom gehörte ob er mir ebenfalls ein Angebot machen dürfte. Jetzt mal ein paar Einzelheiten, ich zahle definitiv mit über 60 Euro für Home Premium 50k deutlich zufiel daher hab ich den Vertrag sowie mein Handyvertrag zum Ende des Jahres gekündigt.

Das Angebot was der Verkäufer mir machte sah so aus.

49€ mit TV etwa das gleiche was ich auch derzeit besitze nur mit neuer Hardware da ich noch Hardware von den letzten 4 Jahren habe. Er hat mir noch eine Gutschrift von 240€ angeboten. Wohlgemerkt das sei ein neukundenvertrag er meinte ich soll die Kündigung durchlaufen lassen und eben einen neuen Vertrag abschließen, ich habe mich jetzt noch nicht dafür/dagegen entschieden da ich bei solchen Verträgen lieber mir Vorsicht handele da er mir zumal noch sagte das ich mit keinen guten angeboten zurechnen habe da die Kunden nicht wichtig sind im Gegensatz zum werben neuer Kunden.

also was sagt ihr

...zur Frage

Wieso hat insbesondere Telekom so einen schlechten Ruf in Bezug auf Kundenservice?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?