Erfahrungen mit inversion methode?

1 Antwort

Durch die "Inversion Methode" verlieren die Haare innerhalb einer Woche die Spannkraft dermaßen, dass sie automatisch mehr/länger durchhängen  .... und das erkennen diejenigen, die von Erfolgen reden dann einfach als schnelleren Nachwuchs innerhalb dieser einen Woche.  Das ist nichts anders als simple, angewandte Physik.

Rein biologisch lässt sich der Haarwuchs nur beschleunigen, indem man in das Erbgut und in die Zellteilung eingreift und eine deutlich schnellere Haut-Alterung wäre dann noch eine der harmlosesten Nebenwirkungen.

Auch wenn es weltweit ein Milliardenmarkt ist (der nur funktioniert, weil zu wenige Menschen über die einfachsten Grundlagen ihres eigenen Körpers Bescheid wissen), hilft Dir kein Mittelchen dabei, Deinen Haarwuchs deutlich zu beschleunigen.

Stabil halten und aus 0,8 - 1,0 cm evtl. noch 1,0 - 1,25 cm monatlich zu machen, KANN über gesunde Ernährung, genügend Wasser trinken, tägliche Kopfhautmassagen (auch ohne jegliche Haarwasser, etc.) viel gesunde  Bewegung an der frischen Luft (mind. 30 - 40 Min. täglich .. noch besser 60 Min.)  funktionieren.

Die täglichen Bürstenstriche z.B. bringen automatisch auch eine Kopfhautmassage mit sich, auch gleichzeitig die Haare auf natürliche Weise dauerhaft geschmeidiger und glänzender als es jedes Chemieshampoo wirklich kann  ... und das mittels der Talg-Verteilung von den Ansätzen in die Haarlängen  . .. somit entstehen auch weniger schnell fettende Haaransätze.

Eine Anleitung dazu findest Du hier:

http://www.shampoolounge.de/ratgeber/buerstenstriche/

Und lasst Euch auch bitte nicht so viel von der Industrie veräppeln, denen Eure Haare, Kopfhaut und Gesundheit völlig egal ist, solange sie Millionen bis Milliarden an Euch verdienen.  ;-)

Ebenso sollte man bei solchen Sachen wie der "Inversion Methode", vermeintlichen Anti-Spliss Produkten, Kokosöl plötzlich für/gegen alles mögliche, Haarwachtums-Mittelchen, u.s.w. immer erst einmal logisch denken und evtl. auch mal ein bisserl über Sinn und Unsinn recherchieren.

aber wie kommt es denn, dass haare alleine durch warme öl-massagen ihre spannkraft verlieren?

0

Was möchtest Du wissen?