Er 31 ich 20?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo!

Es KANN funktionieren, aber eben auch nicht.. elf Jahre sind schon 'ne Hausnummer aber ich (25) sehr das insofern bedenklich, weil man mit 20 und 31 meist in zwei verschiedenen Welten lebt: Mit 31 steht man mitten im Berufsleben, mit 20 wohnt man meist noch zuhause & hat (sorry, ich weiß wie das ist) kaum Lebenserfahrung, sodass man ganz andere Blickweisen hat denn jmd., der über 10 Jahre älter ist... allerdings gibt es immer Ausnahmen :)

Ich kenne euch beide nicht & kann mir daher nix anmaßen. Daher sage ich mal: Solche Beziehungen sind durchaus möglich, aber das kommt auf den Einzelfall an & auf die "geistige Reife" der Beteiligten.

Ich sehe keinen Grund, es nicht zu versuchen ----------> und wünsche euch beiden mal alles Gute für die Zukunft :)

hmm schwierige Frage ich selbst hatte einen Freund, der war 15 Jahre älter wie ich. Wichtig ist, wie du schon richtig angemerkt hast, auf dein eigenes Gefühl zu hören. Wenn es sich für dich gut anfühlt, dich in seiner Nähe wohl fühlst, warum nicht?! ...

Klar der Altersunterschied ist groß, es wird einige Dinge geben, die du magst und er sich zu "alt" dafür fühlt oder er mag etwas und du denkst dir "och nee", aber die gibt es immer. Dazu raten oder abraten kann man nicht. Lass es auf dich/euch einfach zu kommen.

Man lernt mit dem Unterschied zu Recht zu kommen, es dauert seine Zeit, aber mann kann es lernen und erfahren, wenn man es möchte.

Ich finde das überhaupt nicht schlimm. Ist doch schön wenn ihr euch gern habt oder sogar lieben solltet. Wenn du dann glücklich wärst, wäre es doch gut. Und ausserdem gibt es pärchen mit einem Altersunterschied von 15-20 Jahren. Da sind 11 Jahre doch nichts. Wo die liebe hinfällt :D Viel Glück und LG

Ich finde in der Liebe spielen Zahlen wie Größe, Gewicht & das Alter keine Rolle. Wer liebt, der liebt nunmal, das einzige was wichtig ist dass es wahrhaftig ist. Evtl die "Große Liebe" (ob man dran glaubt oder nicht) wegen einem Altersunterschied ziehen zu lassen, wäre etwas, was man im Nachhinein bereut :)

Ich denke nicht, dass man da verallgemeinern kann. Es gibt Menschen, die mit 20 bereit sind für Ehe und Kinder, andere fangen mit 30 erst das Partyleben an. 

Wenn ihr euch gut versteht, gemeinsame Interessen habt und euch auf Augenhöhe unterhalten könnt, ohne dass ihr euch gegenseitig den Mangel oder den Überfluss an Erfahrungen vorwerft, ist doch alles in Ordnung. 

Ihr müsst ja nicht sofort zusammenziehen. Wenn ihr nach ein paar Wochen merkt, dass es nicht passt, habt ihr Gewissheit. Wenn ihr es nicht versucht, könntet ihr möglicherweise eine Chance verpassen.

Ich finds nicht schlimm. Meine Freunde waren im Schnitt immer 8 Jahre älter. Das kann von Vorteil sein wenn ihr beide keine Discogänger seid. Ich finde das passt.

OK Du bist derzeit 20 Jahre alt und dieser Mann ist inzwischen 31 Jahre alt und derweil ihr beide auch bereits erwachsen seid, so dürfte dieser Altersunterschied von 11 Jahren nicht so wahnsinnig ins Gewicht fallen. Allerdings sollte auch nicht das durchaus existente Problem der doch zu erwartenden unterschiedlichen Sichtweisen und gegenseitigen unterschiedlichen Erwartungen verschwiegen werden, welches durchaus in einer eventuellen Beziehung auch zu Spannungen führen könnte. Letztendlich aber kommt es natürlich auf euch beide an, was ihr aus der Situation heraus machen werdet.


Der Altersunterschied ist egal, solange ihr beide auf einer Wellenlänge seid. Kommt immer auf die Person an. Versteht ihr euch, du meinst das er zu dir passt und du dir was mit ihm vorstellen kannst, ist alles ok. Brauchst dir keine Gedanken machen.
LG

Ich bin 25 und mein Freund ist 38 also 13 Jahre Unterschied. Als ich ihn kennengelernt habe, hab ich eig gedacht er ist 28 (ich war 22) 

Als ich sein Alter erfahren hab, war ich etwas verunsichert aber gestört hat mich es nicht :)

Hallo! Wenn es für euch kein Problem ist so ist es auch sonst keines.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Warum sollte dich das Alter interessieren? Mit 20 und 31 könnt ihr fast alles zusammen machen und werdet nicht eingeschränkt. An deiner Stelle, sollten dich die anderen nicht jucken, die das schlecht reden. 

Was würde es denn ändern, wenn er genau derselbe wäre nur 23 Jahre alt? Die Person ist immernoch dieselbe. Im Vergleich dazu kannst du dir ja mal angucken was bei einem Pärchen los ist wo einer 17 und der andere 18 ist. Die sind viel näher aneinander haben aber mehr gesellschaftliche Einschränkungen.

Meine beste Freundin hat einen 17J älteren Ehemann haben nun ihren 25J Ehejubiläum:-)

es kommt auf die liebe an und nicht auf das was andere denken 

Solange die Chemie stimmt...

Was möchtest Du wissen?