Entsteht Grünstick bei frisch blondierten Haaren wenn ich in Chlorwasser schwimme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo, also ich habe von natur aus blonde haare und habe sie mir zeitweise noch etwas heller gefärbt. ich bin eigentlich auch sehr oft im schwimmbad und bei mir ist noch nie was grün oder gelb geworden ;) ich kanns dir natürlich nicht garantieren, aber bei mir ist jedenfalls nix passiert.Lg

Candellight123 18.06.2012, 16:40

Bei mir ist auch nix passiert. Ich glaube das kommt darauf an, wie stark die Haare blondiert sind. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt gaaaanz viele Strähnen drin, Haare waren also nicht ganz blondiert. :-)

0

Bei Blondiertem Haar kann es sehr wohl grünlich werden, weil da metallische Komponenten drin sind und die mit der Chemie des Chlorwassers reagieren und einen Grünstich verursachen! Es hängt aber auch davon ab, wie lange (oder wie oft) du im Wasser bist und auch ob das Wasser stark gechlort ist

Candellight123 18.06.2012, 16:38

Meine Haare haben Gott sei Dank keinen Grünstich abbekommen. Da meine Frage aber schon 1 Jahr her ist, bin ich mittlerweile nicht mehr blond :-) Trotzdem vielen Dank für den Ratschlag

0

Das kann wirklich passieren.

Du kannst aber einfach Deinen Haare danach mit 1 Liter Wasser, in dem Du 3 - 4 Aspirin aufgelöst hast, spülen. Damit geht der Grünstich weg ... und das ist kein Scherz, sondern ein altbewährtes Hausmittel.

Pass auf, das Wasser könnte sich färben .

wenn es schlechte farbe war, vielleicht.

glaub aber nicht

Was möchtest Du wissen?