Englische Liedermacher?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Englische oder englischsprachige Liedermacher?

"Liedermacher" ist eher ein Begriff aus dem Deutschen. Passender ist Begriff "folk singer".

Als erstes muss man natürlich BOB DYLAN erwähnen.

Andere Namen:

Ralph McTell (GB)

Ed Sheeran (GB)

Don McLean (US)

Donovan (GB)

Woody Guthrie (US)

Arlo Guthrie (US)

Cat Stevens (GB)

Christie Moore (IRL)

Billy Bragg (GB)

Joan Baez (US)

Milow (aus Belgien, singt aber auf Englisch)

Es gäbe noch viel mehr Namen: Pete Seeger, Judy Collins, Harry Chapin, Johnny Cash, Jim Croce, James Taylor....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo AcAkuma02,

wunderschöne Texte und Songs  von Cat Stevens (später konvertiert, als Yusuf Islam). Ein Beispiel Morning has broken.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englischsprachige oder muessen diese aus England sein?

Mir wuerde noch Donovan einfallen.
Eric Clapton 
Phil Collins
Peter Gabriel
Elton John

Joni Mitchell
Don McLean
Billy Joel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AcAkuma02
08.11.2016, 15:26

danke :) höre ich. mir gleich alle mal an :)

0
Kommentar von Bswss
08.11.2016, 20:41

Eric Capton, Phil Collins, Peter Gabriel und Elton John kann man nicht - im deutschen Sinne - als "Liedermacher" bezeichnen.

Unter "Liedermachern" versteht man im deutschen Sprachraum Künstler wie Reinhard Mey, Wolf Biermann, F.J. Degenhardt, Konstantin Wecker, H.R. Kunze usw.

Clapton, der größte Gitarrist aller Zeiten,  ist noch nicht einmal besonders für das Schreiben von Liedern bekannt.

0

Was möchtest Du wissen?