Emotional abgestumpft

1 Antwort

Frage: Ist das eine völlig neue Erfahrung oder war das schon immer so? Ist es auch bei positiven Gefühlen ebenso, das heißt, keine Freude mehr spüren? Oder hast du für dich einmal beschlossen, ich lass mich nicht mehr verletzen? Du merkst, dass auf deine Fragen folgen Fragen. Je nachdem, was du erreichen willst bzw. ob du dich verändern möchtest, wird die Psychotherapie hilfreich sein oder auch nicht.

Also Freude und so hab ich noch, aber halt so Traurigkeit oder Böse sein oder garnicht mehr .. und ich glaub das war noch nicht immer so, also erst seit kürzerer zeit :/

Weißt du was man dann bei soeiner Theraphie macht und so ?

Danke :)

0

Gibt es eine Droge womit man Emotionen abstellen kann?

Also erstens ich bin nicht Drogenabhängig und will auch nicht meine Emotionen abstellen.Ich interessiere mich für die menschliche Psyche.Daher intressiert es mich ob man zum Beispiel Emotionen wie Trauer,Liebe, Glück abstellen kann.Womit man dann Quasi nichts fühlt und total kalt wird.Aber halt immer noch denken kann aber halt nichts fühlt.Gibt es da eine Substanz oder Drogen?

...zur Frage

Keine Freude mehr am Leben, alles ist mir egal?

Guten abend

Wie soll ich anfangen ich fühle mich in letzter zeit total beschissen. Nichts läuft alles wird immer schlimmer es nervt mich nurnoch. Momente an denen ich lache gibt es selten und jeder schritt kostet soviel kraft. Mir wird alles irgendwie egal!? Und das ist mein ernst. Ich versaue mir momentan mein Leben und das ganz bewusst und ich kann nichts dagegen tun...Ich will einfach nurnoch in ruhe gelassen werden und nix mehr tun. Was ist nur los mit mir? Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit allen. Und wenn ich mit jemanden reden will dann klappt es nie oder es ist angeblich wieder alles nur meine schuld was mich nur noch mehr deprimiert. Mir macht nichts mehr Spaß und alles regt mich auf. Ich will endlich das es aufhört :(!!! Einen termin beim Psychologen habe ich auch schon * zwangsweise *. Aber ich will da nicht hin und ich weiss nichtmal was ich dort sagen soll. Bitte hilft mir ich bin so verzweifelt ...

...zur Frage

Emotionen mit der Zeit abgestumpft?

Mir ist mal aufgefallen, dass ich kaum noch irgendetwas fühle, also was Emotionen betrifft, und auch kaum noch in der Lage, Gefühle zu zeigen. Wenn ich beispielsweise doch mal wirklich traurig bin, ist da nur dieses Gefühl, das nicht raus kann. Weinen oder so ist fast vollkommen unmöglich. Irgendwie ist hauptsächlich alles gleich, eine MIschung aus Neutralität und Deprimiertheit.

Das hat sich mit der Zeit so entwickelt. Bei mir Zuhause gibt es oft Probleme, weshalb ich über einen langen Zeitraum Zuhause nie irgendwas zeigen kann, alles muss ich in mich reinfressen. In der Schule ist niemand, mit dem ich auch nur ansatzweise über meine Probleme, Stress u.s.w. reden könnte. Daher ist mein Leben mit Freunden auch nur noch ein einziges Schauspiel.

Und dann habe ich es mir irgendwann fast komplett 'abgewöhnt', irgendwelche Gefühle zu haben\zeigen.

ich bin irgendwie etwas ratlos.

...zur Frage

Abgestumpft durch Handy?

Hallo, ich verbringe wirklich sehr viel Zeit vor dem Handy. Besonders im Sommer fällt mir dann immer auf, dass ich irgendwie total abgestumpft dadurch bin. Ich will in die Ferne blicken und einfach das Wetter und alles genießen, aber ich kann das alles garnicht so wirklich verschärft und genau wahrnehmen. Ich glaube auch dass ich dadurch schon sehr kurzsichtig geworden bin...
was kann man tun?

...zur Frage

Warum fühle ich alles gedämpft? Wie geht das weg?

Hallo, Ich habe die Frage schon mal vor ein paar Monaten gestellt, aber es fängt wieder an mich zu beschäftigt und ich würde einfach gerne wissen, was da los ist. Ich fühle so eine Art allgemeine Gefühlstaubheit. Nicht hundertprozentig durchgehend und bei manchen Emotionen auch unterschiedlich stark, aber allgemein fühle ich Emotionen gedämpft. Ich habe das darauf zurückgeführt, dass ich eine Art Depression bis April diesen Jahres hatte. Diese hat sich dardurch ausgezeichnet, dass ich, abgesehen von Angst und ab und zu Trauer, nichts gefühlt habe. Irgendwas davon ist geblieben. Es ist nicht so, dass ich mein Leben nicht mag, oder dass ich unzufrieden bin. Es gibt auch Momente in denen ich wirklich glücklich bin , aber meistens ist mir alles irgendwie egal. Irgendwie gleichgültig. Früher hatte ich zu vielen Dingen eine Meinung, habe mir über Sachen Gedanken gemacht, oder mich von Dingen begeistern/ inspirieren lassen, die mir jetzt garnicht mehr auffallen, oder mir total egal sind. Klingt das irgendwie verständlich? Kann mir jemand sagen, wie das weggeht?

...zur Frage

Suche ständig eine Bezugsperson?

Hey, ich weiß nicht was andauernd mit mir los ist. Und zwar suche ich mir egal wo immer eine bestimmte Person. Jetzt zum Beispiel habe ich gerade ein Praktikum und diese eine Mitarbeiterin (die mir ja eig. völlig fremd ist) kenne ich nur 3Tage lang und habe auch nur 3Tage mit ihr gearbeitet sie hat jetzt immer eine andere Schicht und arbeitet somit nicht mit mir was mich total runterzieht. Das war auch damals bei meiner alten Klassenlehrerin so, kaum waren Ferien war ich mit meiner Laune so down weil ich sie auf einer gewissen Art vermisst habe. Das passiert mir so oft, das mir die Person irgendwie total wichtif ist obwohl ich sie ja gar nicht kenne und das ist aber auch wirklich immer nur eine, aber halt an verschiedenen "Orten". Könnte mir jemand vielleicht sagen, was da mit meiner Psyche nicht ganz stimmt? Woher kommt sowas ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?