Emails - "Mit freundlichen Grüßen"

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

"Freundliche Grüße" oder wenn man den Geschäftspartner schon besser kennt - "Mit herzlichen Grüßen nach Musterstadt" oder "Mit sonnigen Grüßen aus Musterstadt". Fällt angenehm auf, wenn der Absender nicht nur die übliche Signatur anhängt, sondern sich augenscheinlich auch etwas mehr Mühe gibt.

es gibt durchaus noch Abstufungen, grundsätzlich wählt man heute als generelle Grußklausel "mit freundlichen Grüßen" oder "freundliche Grüße"; es hat sich jedoch eingebürgert, dass man bei zunehmender Schärfe das Wort "Hochachtungsvoll" verwendet, was soviel wie hochachtungslos bedeutet; es sind dies eben Umschreibungen; in eine Beurteilung steht eben auch "Er hat sich stets bemüht" statt "er war mit seiner Arbeit hoffnungslos überfordert"

"Mit freundlichen Grüßen" ist bei allen formellen Schreiben die richtige Grußformel. Egal ob auf Papier oder per E-Mail.

Was möchtest Du wissen?