Wieso kann ich keine E-Mail nach Brasilien versenden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ähm...nein. Emails schicken ist nicht zu vergleichen mit Briefen-aus-Papier-schicken ;-) Emails werden auf einen Server geschickt, dieser kann überall in der Welt stehen. Ein .nl- oder .com-Server kann z.B. auch in Deutschland stehen. Dein Bekannter könnte sich auch eine "deutsche" Email-Adresse einrichten. Er muss sie dann lediglich im Internet abrufen.

Ich könnte mir vorstellen, dass es an der Einrichtung seines e-Mail-Programmes (z.B. OUTLOOK oder OUTLOOK Express) liegt. Da gibt´s ja mehrere Möglichkeiten. Entweder er geht immer auf die Website seines Providers und ruft dort die Mails auf, um sie zu lesen oder er richtet sein Mailprogramm auf seinem Rechner ein, um die Mails automatisch von seinem Account beim Provider abholen zu lassen, was oftmals nicht ganz einfach ist. Es stellt sich die Frage, ob er seine Parameter (POP, SMTP usw.) richtig eingestellt und die Fragen, die er bei der Einrichtung beantworten muss, richtig beantwortet (bzw. angeklickt) hat. Wenn er sicher ist, das alles stimmt, muss er auch noch seinen account auf dem Provider-Server konfigurieren. Auch das ist nicht ganz einfach.

Es stellt sich die Frage, ob er vielleicht alle Einstellungen richtig hatte, aber jetzt in Brasilien irgendwelche Fehler eingebaut hat, die es in Deutschland nicht gab.

Falls gar nichts geht, ist es am einfachsten, die Mails eben tatsächlich ohne viel Heckmeck einfach direkt auf der Website des Providers zu lesen. Dann muss er weder sein Account für die Mailübertragung auf seinen Rechner hin konfigurieren, noch sein Mailprogramm auf dem eigenen Rechner einrichten. Das sollte eigentlich auf jeden Fall funktionieren. Frag´ ihn halt mal, ob er alles getan hat, was ich beschrieben habe.

Dem Email-Provider dürfte es egal sein, wo der Benutzer gerade ist. Weisst du, ob der Empfänger andere Mails an seine Adresse bekommen hat, seit er umgezogen ist? Vielleicht klappt ja nur sein Zugang zu seinem Email-Postfach (noch) nicht?

nein, weiß ich nicht. der empfänger kommt ursprünglich aus brasilien, daher auch die mails an die brasilianische adresse zum zeitpunkt des deutschlandaufenthalts.

0

tipp: wenn es emotional besetzt ist, dann denke doch darüber nach ob er dich in seine blockierliste eingetragen hat (gibts bei mir im yahoo, aber auch z.b. im facebook). da muß man nicht gleich seine eigene adresse ändern, wenn man von jemandem absolut keine mails mehr erhalten will

vielen herzlichen Dank für diesen gloreichen Tipp!! Aber das Problem ist mittlerweile gelöst. ...und ich war nicht in der Blockierliste

0

Ja, das kann so sein - nämlich dann, wenn er was falsch eingestellt hat. Siehe die Antwort von thschreier, die es gut erklärt.