Eltern wollen nicht, dass ich einen Freund habe

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Deine Eltern haben z.B. rein rechtlich gesehen die Möglichkeit zu bestimmen, mit wem du dich triffst und mit wem nicht. Sie würden aber ihr Sorgerecht missbrauchen, wenn sie dir den Umgang mit einem Freund verbieten, nur weil sie ihn oder seine Eltern nicht mögen. Sie dürfen das nur, wenn für du durch eine Person gefährdet bist. Wenn deine Freunde Drogen konsumieren zum Beispiel. Sie haben dann das Recht dich persönlich oder sogar durch die Polizei an diesem Umgang zu hindern. Dürfen sie das auch bei dein Freund oder deiner Freundin? Wenn dadurch nicht eine konkrete Gefahr für dich entsteht: nein. Wenn es sich um eine normale, freiwillige Liebesbeziehung handelt, ist das nicht der Fall.

Deine Eltern haben also nicht nur das Recht über dich zu bestimmen, sondern haben auch die Pflicht dir zunehmend ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben zu ermöglichen. Und dazu gehört eben auch Ausgehen, Partys, Freunde und die Liebe. Das weiß man besonders auf dem Jugendamt oder bei Beratungsstellen. Bei großen Schwierigkeiten mit deine Eltern hast du jemanden, der dir hilft."

LG Anita

Quelle und deine Rechte hier: http://www.deine-rechte.de/html/das-duerfen-meine-eltern-deine-rechte.html

2 Jahre älter ist doch nicht zu alt ! Rede ruhig mit deinen Eltern, dass sie dir vertrauen sollen. Wenn du sonst vernünftig bist, sollte es doch klappen, dass du sie überzeugen kannst, dass du mit 16 Jahren keinesfalls zu jung für die ersten Freundschaften bist und nicht vorhast, mit dem Erstbesten gleich ins Bett zu hopsen.

Wenn deine Eltern dagegen sind (was ich persönlich auch leicht gestört finde) dann kannst du nichts machen, denn du bist noch nicht volljährig und somit haben deine Eltern noch gewissermaßen "Gewalt" über dich. Du könntest mal vernünftig mit ihnen reden, aber wenn das auch nichts bringt dann bringt wahrscheinlich tatsächlich nur heimliches Treffen etwas... obwohl ich das auch nicht gut heiße. Aber ist eben eine schwierige Situation. Wann wirst du denn 18?

Das ist nicht richtig. So eine Erziehung widerspricht §1626 BGB. Da könnte sie sich durchaus auch ans Jugendamt wenden. Die Eltern müssen auch die selbstständige Entwicklung ihrer Kinder fördern und dazu gehört es altersgemäße Freiheiten zu gewähren. Das muss nicht der Freund sein - aber zumindest normale Besuche bei Freundinnen, Ausgehen oder sich auch mal alleine irgendwo aufhalten, muss erlaubt werden.

3

Eltern möchten Jungen vor einem Treffen kennenlernen?

Hey,

Ich (14, bald 15) habe vor einigen Wochen durch Freunde einen Jungen (15) kennengelernt und wir verstehen uns ziemlich gut und sehen uns auch fast täglich im Bus und schreiben auch jeden Tag. Jetzt hat er mich gefragt, ob ich etwas mit ihm Unternehmen möchte und natürlich hab ich ja gesagt. Das Problem ist, dass ich nirgendwo hin darf ohne vorher meine Eltern zu fragen und jetzt wollen sie ihn kennenlernen, bevor ich mit ihm auch nur ein Eis essen gehen darf, aber ich kann ja schlecht sagen: du musst erstmal bei mir antanzen und dich meinen Eltern stellen, bevor wir überhaupt was zusammen machen können...🙄

Irgendeine Idee was ich jetzt machen kann?

...zur Frage

Mit fünfzehn zu jung für einen Freund!?

Guten Abend,

findet ihr, dass ein fünfzehnjähriges Mädchen, fast sechzehn, das sich durchaus geistig reif für ihr Alter nennen darf, zu jung ist für einen Freund?

Meine Eltern haben mich gerade damit konfrontiert.

Ich sage nein. Solange alles passt und es eine richtige Beziehung ist.

...zur Frage

darf bei freund nicht übernachten( bin junge)

Also guten Morgen Leute, Ich bin 15 Jahre alt Mein Freund hat mich gefragt ob ich bei ihm übernachten kann seine eltern haben es ihm erlaubt, nur meine nicht meine eltern waren schon immer so streng ich bin jetzt 15 jahre alt und normal in der Pubertät Meine frage lautet: wie kann ich meine eltern nochmal überreden oder ist es normal mit so einem alter sowas nicht machen zu dürfen

...zur Frage

Warum darf ich mit 15 nicht bei Freunden übernachten?

Hey, ich bin 15 Jahre alt und will bei meinem besten Freund auf dem Geburtstag übernachten. Es kommen noch 4 andere, die da alle übernachten dürfen. Alle außer ich, was ich nicht verstehen kann. Sie begründen es mit: "mit 15 darf man das noch nicht" usw. Aber ich kenne so viele Leute (Jungs und sogar Mädchen), die alle bei Freunden übernachten dürfen. Und ich denke jeder in diesem Alter darf das doch mal an einem Geburtstag oder?

...zur Frage

Mein Freund darf nach knapp 11 Monaten nicht bei mir schlafen. Ist das normal?

Ich bin 15, er wird bald 17 und meine Eltern wollen das vehement nicht und wenn ich sie frage tun sie so als ob es total unnormal ist, dass ich sie sowas frage. Von allen anderen höre ich, dass sie schon längst bei ihrem Freund schlafen dürfen, sogar schon nach ungefähr 4 Monaten. In welcher Welt leben meine Eltern? Das ist doch nicht normal?!

...zur Frage

Ich kurdin liebe einen türken wie kann ich das meinen Eltern sagen?

Hallo Leute, Ich bin 19 und seit fast 2 Jahren mit einem türken zusammen und die Beziehung wird immer ernster und ernster. Das Problem bei der Sache ist ich bin Kurdin und meine Eltern wollen das ich einen von unserem Dorf Heirate aber ich möchte das nicht. Die Lage zu Hause wird immer verzwickter, da meine Eltern mich sozusagen einsperren weil die schon eine Vermutung haben das ich einen Freund habe. Ich darf alleine nicht mal vor die Türe. Ich liebe meine Familie ich will die nicht verlieren aber meinen Freund liebe ich auch wir haben schon Zukunftspläne gemacht. Ich brauche dringend Rat von Leuten die vielleicht das selbe mal durchlebt haben. Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?