Eiterpickel im Intimbereich, was tun?

9 Antworten

Solche Pickel die Eiter und dann Blut absondern beim Auspressen kommen häufig kurz nach einer Epstein Barr Infektion oder auch Pfeiffersches Drüsenfieber, genannt vor, es kann ein Indikator dafür sein. Oft wird diese Infektion die oft unter "Studenten" vorkommt nicht erkannt da es wie eine schwache Erkältung verlaufen kann. Weitere Symtome die dabei häufig auftreten sind Anfangs extreme Müdigkeit, Schläfrigkeit für einige Tage, Schmerzen in den Muskeln, besonders der Oberschenkel bei Belastung oder Sport, zu Beginn oft Halsschmerzen und Schnupfen. Ein einfaches homöopathisches Mittel, die "Epstein Barr Nosode D200" kann helfen, bitte einen Heilpraktiker fragen, oder den Apotheker wegen der Dosierung! und nicht überdosieren. Dann gehen diese Art von Pickel im Intimberreich sehr schnell wieder weg und auch das Gefühl von Unkonzentriertsein und latenter Müdigkeit.

Hallo es kommt drauf an ob du dir die Schamhaare weg rasierst.Weil, wenn ja können durch die Haarentfernung und der gleichzeitigen Hautreizung Bakterien in die Haut eindringen und eine Entzündung verursachen die sich in Form von Pikeln, jeglicher Art, bemerkbar machen. Mein Tip: beobachte deinen Intimbereich gründlich aber wenn es keine Besserung gibt geh auf jedenfall zum Dok. wenn du untenrum deine Haare gelassen hast ist es wahrscheinlich eine entzündung deiner Haarwurzel. diese solltest du auf jeden Fall einen Fachman bzw. -frau zeigen

Ist zwar etwas spät, aber vielleicht kann ich allen zukünftigen Lesern ja noch helfen. Also, einerseits könnte es tatsächlich eine entzündete Haarwurzel sein. Andererseits kann sowas durchs String-tragen kommen. Der drückt und reibt an verschiedenen Stellen und kann so eine Pore schonmal verunsichern. Einfach öfter ausziehen, am besten, wenn man nach Hause kommt. Ansonsten Pickel ausdrücken (aufpassen, könnte höllisch weh tun) und am besten so lange, bis alles leer ist und dann in Ruhe lasse.

Was möchtest Du wissen?