Einzelbüro als externer Mitarbeiter - schlechtes oder gutes Zeichen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

5 Antworten

Mein Vertrag wurde schon zum zweiten Mal verlängert, weil mich alle offenbar wertschätzen und mit meiner Arbeit zufrieden sind

Warum soll dann ein Einzelbüro ein schlechtes Zeichen sein?

Ich vermute mal, Dein Selbstbewußtsein könnte etwas größer sein. Die Vertragsverlängerungen sagen doch alles. Wahrscheinlich hättest Du auch Selbstzweifel gehabt, wenn ein anderer Kollege das Einzelbüro bekommen hätte und hättest vermutet, dass Du nicht "gut genug" für ein Einzelbüro bist.

Ich persönlich arbeite auch alleine im Büro. Ich kann dann in Ruhe arbeiten, telefonieren und mit meinen "Besuchern" reden. Mit Kollegen in einem Raum sitzen hat zwar auch seine Vorteile, allerdings würden viele Kollegen auch lieber alleine in einem Büro arbeiten.

Also ich arbeite nicht in dem Bereich, aber wenn ich eine Versicherung abschließen möchte, sei es KFZ oder was anderes, gehe ich lieber zu Leuten die ein eigenes Büro haben bzw. abschließbar. Ich denke, dass es sich für dich im guten Sinne entwickelt.

Hey, danke für deine Einschätzung! Bei uns gibt es aber keinen Publikumsverkehr. Es handelt sich um reine Sachbearbeitung.

1

Ist ein eher gutes Zeichen. Ein einzelbüro, klinkt komisch aber symbolisiert nach außen mehr macht als ein Gemeinschaftliches.

Dessen ist sich eigentlich jeder Unternehmer bewusst. Meiner Meinung nach ein Zeichen für Anerkennung und teure.

Möglichkeit 1: Es ist eine Art "Belohnung" weil du gute Arbeit machst.

Möglichkeit 2 (Abhängig v. Räumlichkeiten): Vielleicht war nur ein Büro frei und damit es keine Probleme unter den nicht-externen gibt, hat man es dir gegeben. Sehr diplomatisch in diesem Fall :)

Super Gratulation ich fände das toll

Was möchtest Du wissen?