einmal haare färben schon schädlich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du deine Haare nur einmal färben möchtest, ich schätze einfach um mal zu sehen, dann töne sie. Nimm eine Tönung die sich nach so und so vielen Haarwäschen rauswäscht oder nur so und so viele Wochen hält. Wenn du sie danach immer noch färben möchtest kannst du das tun. Klar schädigt es dem Haar aber waschen föhnen und mit dem Handtuch abrubbeln schädigt dem Haar auch. Außerdem musst du nicht jedes mal dein ganzes Haar neu färben, sondern nur den ansatz :) zu guter letzt lass dich nochmal intensiv bei einem Friseur beraten.

Einmal ist nicht schädlich allerdings musst du bedenken das deine Haare nie wieder so aussehen wie jetzt, zumindest wenn es ein sehr starker Farb unterschied ist.

Ich hatte zum beispiel mal Blonde haare und habe mir sie einmal Braun getönt und nun sind sie Braun geblieben.

Also überleg dir wirklich gut ob du das in Kauf nimmst :-)

also ich möchte rot-braun also ist ja nicht ein soo großer farbunterschied..

0

Wenn Du Haare färbst, so dass die Farbe sich nicht auswäschen läßt, wirst du nachfärben müssen, zumindest den Ansatz. Auswachsen schaut nicht gut aus, wenn viel Kontrast ist. Gefärbtes Haar braucht Pflege (entweder gekaufte Produkte oder selbstgemachte) damit kann man einiges ausgleichen, und nicht jedes Haar ist gleich strapazierfähig.Es wäre daher besser mal strähnchenweise zu beginnen. Einige Strähnchen auswachsen lassen macht weniger aus.

Was möchtest Du wissen?