Einkauf an der Kasse geklaut?

5 Antworten

Du bist selbst dafür verantwortlich, rechtlich gesehen. Supermärkte, aber auch Drogerien und andere Läden sind im allgemeinen eh sehr kulant, oft sieht man das als selbstverständlich. Z.B. die Anspruchshaltung der Kunden bei Sonderangeboten. Mir wurde das erst bewusst, als ich selbst mal in einem Supermarkt gearbeitet habe.

Leider hatte die Kassiererin nichtmal die Möglichkeit, dir den Einkauf aus Kulanz zu ersetzen, dadurch könnte sie ihren Job verlieren. In so einer Situation kannst du höchstens mit dem MArktleiter reden und die Situation erklären. Er könnte dir aus Kulanz den Einkauf ersetzen, sofern du einen Zettel hast. Darauf würde ich aber nicht unbedingt wetten

Ist doch nicht das Problem der Kassiererin, dass Du nicht auf Deine Sachen achtest und die andere das einsteckt. Außerdem riecht das schon ganz schön nach Fake hier. Wieso hast Du die vor Dir nicht aufgehalten, als Du gemerkt hast, dass die Deine Einkäufe eingesteckt hat? An der Kasse geht sowas im Sekundentakt.

Das ist wie gesagt innerhalb weniger Sekunden passiert. Hab das Geld übberreicht und das Rückgeld bekommen. Als ich einen Schritt weiter bin war der Einkauf und die Vorgängerin schon weg.. Wieso sollte ich mir so etwas ausdenken?

0

Würde auch sagen rechtlich kann man da nicht viel machen.

Deine Schuld.

Was heißt [...] und als ich die Ware dann verpacken wollte lag nichts mehr auf der Ablage. [...]

Dann schreibst du [...] Die Kassiererin hat nicht gewartet [...]

Ich arbeite selbst als Kassierer und hätte nicht gewartet, weil du die Ware verpacken wolltest.

Was möchtest Du wissen?