Einige Heizkörper bleiben kalt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich müssen nur die Heizkörper am Ende des Stranges bzw. oben entlüftet werden. Wenn die Heizung vor dem auffüllen mit Wasseer länger Zeit aus war kann es gut sein, das die (Thermostat-)Ventile zugekalkt sind. Am besten mal mehrmals Auf- und Zu drehen und/oder mit einem Hämmerchen gegen die Ventile/Leitungen klopfen.

Da wird noch irgendwo eine Luftblase in den Rohren sein, ist den der Druck in Ordnung (2 bar glaube ich) ?
Ich würde die Gas-Heizung ausmachen und nur die Wasserpumpe laufen lassen (wenn das Technisch geht), alle Heizkörper Thermostate aufdrehen und Wasser nachfüllen, gleichzeitig sollte einer durchs Haus laufen und alle Dinger entlüften (ruhig ein wenig Wasser ablaufen lassen).
Wenn alles nichts nützt dann wird wohl der Fachmann kommen müssen.

1 bar! Ein Installateur gab uns auch mal den Tipp nur bei vollaufgedrehten Heizkörpern Wasser aufzufüllen.Dann haben wir die wenigsten Probleme mit Luft im System.

0
@kiramarie

Danke für die Berichtigung, ich wusste es nicht genau.

LG

0

Kann eine Luftblase im System sein. Dieses Problem haben wir auch immer wieder, wenn wir das Wasser auffüllen. Immer mal wieder entlüften, irgendwann ist die Blase dann beim letzten Heizkörper angekommen. Ansonsten kann es auch ein klemmendes Ventil am Heizkörper sein.

Hallo Die Umwelzpumpe ist entweder aus oder Defeckt ! wenn sie älter ist ist sie meistens Defeckt ! eine Reperatur ist sinloss muss ersetzt werden.

Was möchtest Du wissen?