Fußbodenheizung OG heiß / EG kalt?

3 Antworten

Wie wird denn eure Fußbodenheizung geregelt? hat jede Etage einen eigenen Heizkreis (also eine eigene Pumpe und einen Mischer)? Gibt es elektronische Raumfühler und Motorköpfe auf den Fußbodenheizungsverteilern?

Sind die Heizkreismischer (wenn vorhanden) elektronisch geregelt oder manuell eingestellt?

Was bedeutet "warm/heiß"? Ist die Oberflächentemperatur deutlich über 32°C? Bei einer Oberflächentemperatur gleich oder höher der Körpertempertur können gesundheitliche Schäden auftreten. 

Wie hoch sind denn die Raumtemperaturen tagsüber in den Etagen?

Wie stellt ihr im Sommer die Fußbodenheizung aus? An einer gesonderten Regelung oder stellt ihr die Thherme auf Sommerbetrieb?

Was ist mit Wasserspeicher gemeint? Handelt es sich um einen Trinkwarmwasserspeicher oder um einen Pufferspeicher für Heizungswasser?

Wenn es heißt euer neustes Problem, dann bedeutet dies für wie lange habt ihr dieses Problem schon (mind. seid dem Sommer???)?

Habt ihr ggf. noch eine Solarthermieanlage?

"Hier sind Heizkörper verbaut" bedeutet im Keller?

"lauwarm" bedeutet, dass ihr die Thermostatköpfe voll aufgedreht habt und die Räume bleiben trotzdem unter 18 °C?

Ist der Heizkörperkreislauf von der Fußbodenheizung getrennt?

Welche Vorlauf- und Rücklauftemperatur fährt die Heizung den aktuell?

Wurde die Anlage schon mal hydraulisch abgeglichen bzw. dieser Abgleich überprüft?

 

So, dass sind erstmal alle Angaben die leider in der Fragestellung fehlen und mir in der Kürze eingefallen sind, um auch nur ansatzweise eine vernünftige Aussage machen zu können. Sorry, aber wenn ihr versucht mir die zu beantworten können euch auch andere sinnvoll helfen.

Alternativ könnte ich nur noch fragen, in welcher Stadt diese Anlage steht.

Wurde mal die Heizungspumpe geprüft. Oder haste am Keizkreisverteiler noch ein Drei-Wegeventil welches den Bypass geöffnet hat. Sind die Stellmotoren offen. Die Raumthermostate richtig eingestellt. An den Tacosetter die Liter richtig eingestellt?

Ich kenne mich mit Fußbodenheizungen zwar nicht aus, aber ich würde mal einen anderen Monteur vorbeikommen lassen :-) 

Vaillant VCW 240 heizt nicht richtig

Hallo,

seit einiger Zeit ist es ja etwas kälter draußen und unsere Heizungen werden, wenn überhaupt, leider nur lauwarm. Die Temperatur der Heizungen ist bei gleicher Einstellung der Ventile in den Räumen unterschiedlich (hat vermutlich was mit der Entfernung zur Therme zu tun?). In einigen Räumen ist die Heizung fast kalt, in anderen lauwarm, aber halt nie wirklich heiß.

Wir haben eine Gastherme (mit Wassertank 200 l). Momentan haben wir die Temperaturregelung auf 20°C und den Regler an der Therme selbst auf 6 (von 9). Der Techniker, der vor einiger Zeit die Routineuntersuchung gemacht hat, hat gesagt, im Winter können wir auch auf 25°C und 7 gehen. Nun ist der Druck der Therme aber bereits beim roten Pfeil (1,3 bar). Ich befürchte, wenn wir die Temperatur und Einstellung an der Therme erhöhen, dass der Druck noch mehr steigt. Lange Rede zum Sachverhalt, kurze Fragen:

1) Warum heizen unsere Heizungen so unregelmäßig und schlecht?

2) Steigt der Druck noch weiter, wenn wir die Regelung auf 25°C und 7 am Gerät erhöhen?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Lena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?