einen Pupille größer als die andere aber bei viel Licht wieder gleich groß

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz genau gleich groß sind die Pupillen meistens nicht, aber extrem voneinander abweichen sollte die Pupillenweite auch nicht. Unsere Augen reagieren unterschiedlich auf Lichteinfall. Vielleicht hast Du einfach vor einem Spiegel gestanden, wo an einer Seite ein Fenster war. Schon ist die Pupille auf der Seite, wo das Fenster ist, kleiner als die Pupille des anderen Auges.

Keine Angst ... das ist völlig normal und erst wenn diese Pupillenweiten extrem voneinander abweichen, Du Sehprobleme oder Schwindel bekommst, solltest Du mal den Arzt aufsuchen. Das wird aber mit Sicherheit nicht notwendig sein.

In Deinem Alter fängt der Körper an, sich extrem zu verändern und das kann einem schon mal Angst machen. Man beobachtet sich viel mehr und dann fallen einem auch diese Kleinigkeiten auf, die man sich nicht erklären kann. Scheue Dich dann nicht, erwachsene Personen darauf anzusprechen und Dir erklären zu lassen, wie die Dinge zusammen hängen. Jede Frau hat diese Phase mal mehr oder weniger gut durchgemacht und absolut jede Frau kann nachvollziehen, was Du jetzt zu Pubertätsbeginn mitmachst. In ein paar Jahren hast Du es aber überstanden! ;-)

Alles Gute!

ClashHelfer 10.06.2014, 15:56

Ich habs jetzt mal beobachtet und dann war die größe normal hab wahrscheinlich auf das Auge so blöd geguckt das die größe des anderen Auge sich in der Zeit vergrößert hat es war auch nur 1mm mehr. Jetzt ist das meistens wieder normal

0

das ist nicht schlimm ! das kommt daher das man nicht immer mit beiden augen genau gleich guckt, das hat nix mit dem gehirn zu tun, es ist normal

Hast du das jetzt erst ein mal beobachtet?

Wahrscheinlich ist einfach nur mehr Licht in das eine Auge gefallen.

Was möchtest Du wissen?