Einen IQ von 87?

6 Antworten

Es ist durchaus möglich, dass du bei DIESEM Test zu DIESEM Zeitpunkt DIESEN unterdurchschnittlichen Wert erreicht hast.
So etwas kann dann tatsächlich dein Leistungsvermögen bei derartigen Aufgaben darstellen, es kann aber auch sein, dass das Ergebnis daran krankt, dass du eine (oder mehrere) Aufgaben falsch verstanden hast und deswegen keine Punkte erzielen konntest.
Möglich ist auch, dass ein Auswertungsfehler vorliegt.
Da dich das (angebliche) Ergebnis so überrascht, gehe ich davon aus, dass dein eigentliches Leistungsvermögen BESSER ist. Die meisten Leute haben nämlich intuitiv eine ganz gute Einschätzung davon.
(P.S.: Ich habe etliche Hunderte solcher Tests durchgeführt)


Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

1

Naja, nach dem was ich auf deinem Profil gelesen hab scheinst du deiner Mutter nicht ganz zu trauen, da wäre es auch möglich dass sie hier falsche Angaben gemacht hat.

Im Play Store gibt es verschiedene Apps für einen IQ-Test, die sind natürlich nicht 1:1 vergleichbar mit einem 'echten' bei einem Psychologen, aber wenn deine Mutter da was eindeutig falsches gesagt hat wirst du es merken.

Bei der App IQ Test (mit 3,9/5 Sternen) sind zwei längere Tests dabei, da kannst du es ja überprüfen. Die Ergebnisse zw. den beiden Tests sind bei mir allerdings ziemlich stark geschwankt, um über 10%, das sollte man einkalkulieren.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Bildung und IQ haben nur bedingt was miteinander zu tun.

Außerdem ist IQ test eh fragwürdig wenn du einen schlechten tag hast und dich nicht gut konzentrieren kannst wirkt sich das auch auf das ergebniss aus.

Der Tag war für mich ziemlich mies, weil ich an dem Tag ziemlich depressiv war. Aber dann ist es ja nur ein minimaler Unterschied, wenn man einen schlechten Tag hatte.

0

Ist ein IQ von 87 wirklich so gering?

Hi, vor einem Jahr absolvierte ich mal einen IQ-Test (aber einen richtigen beim Krankenhaus und nicht so ein Internet-Kram).

Dabei kam ein Gesamt-IQ von 87 heraus. Laut meinen Recherchen bei Google ist das sogar fast eine Lernbehinderung. Ich dachte immer, dass 87 im unbenklich durchschnittlichen Bereich läge. Aber wie es scheint, ist das wohl doch ziemlich niedrig.

Ist dieses Ergebnis bedenklich? Lernen fällt mir in der Tat wirklich etwas schwer manchmal, vorallem Aufmerksamkeit im Unterricht. Habe ja auch eine art Matheschwäche. In Deutsch allerdings bin ich sehr gut.

Was meint ihr?

...zur Frage

Ist Intelligenz stark korreliert mit schulischen- und beruflichen Erfolg?

Hallo Leute, meine alte Lehrerin hatte beim Psychologen ein IQ Test gemacht, sie meint sie hätte ein IQ von 120 und sie meint auch das Intelligenz mit schulischen- und beruflichen Erfolg eine große Rolle spielt. Wie ich auch an manche Seiten gelesen habe, braucht man ein IQ von 115 bzg. 120 um zu studieren. Stimmt doch gar nicht oder? Eine weitere Frage, wenn ich die Abiturprüfungen mit 1,0 schaffen würde, heißt das es soll ein Hinweis deuten dass ich eine hohe Intelligenz besitze? Ich habe auch ein paar IQ-Tests gemacht, es kam verschiedene Ergebnisse: 98,112,121,90.105. Es erschienen jedes mal verschiedene Ergebnisse. Aber stimmt das wirklich wenn man durchschnittliche Intelligenz besitzt kein Abiturschnitt von 1,0 absolvieren könnte?

-Vielen Dank

...zur Frage

IQ-Test gemacht, Ergebnis ernüchternd?

Liebe Community,

ich habe vor 4 Jahren (damals war ich 13) einen Berufs-Interessenstest gemacht, bei dem nebenbei auch ein IQ Test gemacht wurde. Ich hab damals nicht gewusst, dass ich auch einen IQ-Test mache und hätte mich, wenn ich es gewusst hätte, eventuell mehr bemüht. Das Ergebnis war 93, was meiner Meinung nach echt wenig ist. Ich weiß, es ist schon lang her, mich belastet das Ergebnis aber trotzdem. Heißt das jetzt, dass ich eher DUMM bin? Was sagt ihr? Wie Aussagekräftig ist so ein Ergebnis? Bedeutet das Ergebnis, dass ich beruflich nicht so erfolgreich sein werde?

Danke an Alle, die sich das durchlesen und konstruktive Kommentare schreiben!
Lg :)

...zur Frage

ein IQ von 136 aber schlecht in der Schule!?

Hallo, ich hatte vor einiger zeit ein IQ test machen müssen (Eltern wollten es ) und es kam auch raus das ich einen IQ von 136 habe, ich war sehr erstand und hab es überhaubt nicht verstanden !! weil ich in der Schule nur mittelmäßig bin. Chemie und mathe sind für mich ein grauen ich bin froh wenn ich am End/ Halbjahr eine 4 habe (nur durch extra aufgaben). ich weis nicht wieso das so ist !! Machmal komm ich mir vor als hätte ich einen IQ von 60 , weil ich manche dinge einfach nicht verstehe. Und so ist meine Fragen : Geht es euch auch so und was kann ich machen?

Ich bedanke mich im Vorraus für eure Antworten MfG Niklas

...zur Frage

Wie ist das mit dem IQ zu verstehen?

Ich bekomme von meinem Freundes- und Bekanntenkreis immer wieder gesagt, dass ich sehr intelligent sei und alle Chancen offen hätte. Dies ist neben meiner sehr hohen, sozialen Kompetenzen, eine mir am meisten nachgesagte Eigenschaft. Okay, ich lerne fast nie und schreibe nur Einsen und Zweien, aber in einem von mir im Internet gemachten IQ-Test bekam ich diesbezüglich nur wenig Zuspruch. Nur 18 von 33 Fragen waren richtig. Diese logische Fortsetzung von Symbolen, welche in mir ein Unverständnis von Logik aufwerfen, waren nur sehr schwer und größtenteils falsch zu beantworten.

Wenn mir dieser Test nun sagt, dass ich nicht im Ansatz dazu diene, einen Mensa-Test zu bestehen, wie kann ich dann die Bedeutung von Intelligenz, Wissen und diversen weiteren Bezeichnungen und Erklärungsansätze verinnerlichen, um endlich eine klare Antwort zu erhalten?

...zur Frage

Wie aussagekräftig ist ein IQ-Test überhaupt?

Bevor ich vom Kindergarten in die Schule kam musste ich einen IQ-Test machen, der darüber entscheidet ob ich in eine normale Schule oder eine Sonderschule gehen muss. Letztendlich kam ich damals (2003) in eine normale Schule, musste allerdings ein Vorschuljahr absolvieren. Diesen IQ-Test musste ich machen, weil die Kindergartenpädagogin meinte ich hätte Verhaltensauffälligkeiten. Immer wenn ich meine Mutter heute darauf anspreche sagt sie ich hatte einen überdurchschnittlich hohen Wert beim IQ-Test, allerdings verrät sie mir nie das Ergebnis. Din ich dumm? Deshalb hab ich neulich selbst ein paar Online-IQ-Tests gemacht. Das Ergebnis lag immer zwischen 98 und 114. Aber was sagen diese Zahlen überhaupt aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?