eine sechs in Mathe geschrieben, schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meiner Erfahrung nach kann jeder mindestens 5 Punkte schaffen, mit nur wenig Aufwand.

Ich kenne mehrere Leute, die in Mathe schlecht waren, und sich dann aber ins Zeug gelegt haben und ein ordentliches Abi geschafft haben. Den meisten fehlt es nur an Übung, dafür gibt es z.B. Abiturtrainer.

Wenn du etwas nicht versteht, solltest du dir Nachhilfe holen, vielleicht hast du auch einen freundlichen Klassenkameraden oder Geschwister, der bereit ist, dir zu helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schafft man es denn 0 Punkte zu kriegen ? Selbst wenn du nicht gelernt hast und nur so pi mal Daumen weißt wie das geht, so bekommt man wenigstens für den Versuch schon eine 5. Hast du ein leeres Blatt abgegeben ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RangerRubber
16.06.2016, 23:29

er meint wahrscheinlich 0 punkte von der punktevewertung der oberstufe. denn statt noten von 1-6 kriegt man dort 0-15 punkte und 0 punkte ist das schlechteste also "übersetzt" wäre es eine 6

0

Wie schafft man das? Hast du ein leeres Blatt abgegeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist überhaupt nicht schlimm. Ich hab in der ersten Klausur auch 0 Punkte gehabt, in der jetzigen 7. Der Unterkurs ist unabwendbar. In den anderen Fächern bin ich aber dennoch zweistellig dabei, das hat nichts mit Dummheit zu tun.

Solang es nichts an deinem Abitur ändert ist doch alles okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht schlimm. Ist Menschlich zu versagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?