Eine Reise zum Pluto, wäre das möglich, könnte man sich dort aufhalten?

9 Antworten

Hallo! Da bist Du so lange unterwegs dass Du dort tot ankommst

Den Sauerstoff müsste man übrigens mitnehmen, eine Lufthülle hat Pluto nicht.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag / Feiertag.

Wenn du in/für dein(em) Raumschiff -

  • genügend Sauerstoff, Wasser, Nahrung mitnimmst
  • dir einen genügend schnellen Antrieb besorgst
  • eine solide Abschirmung gegen kosm.Strahlung/Solarwind einbaust
  • fast vergessen, reichlich Treibstoff brauchst du auch

...dann sollte das durchaus klappen.

Aber plane den Start besser nicht vor Ablauf von 50 oder sicherheitshalber eher 100 Jahren ab jetzt

Eine Reise wäre theoretisch möglich. Und jetzt kommt das Aber: Die Hinreise würde sicher jahrzehnte dauern und die Menschen im Raumschiff wollen sicher auch wieder zurück. Es gibt andere Ziele, die auch interessant sind aber eben besser zu erreichen. Der Aufwand wäre extrem hoch. Durch die lange Reise, wären die Astronauten viel zu lange der Strahlung und Schwerelosigkeit ausgesetzt. Und die Energie muss erstmal aufgebracht werden, das alles zum Pluto zu transportieren. Nahrung, Treibstoff für den Rückflug usw...

Eine Rückreise vom Mars zur Erde erfordert auch aufgrund der Umlaufbahnen um die Sonne ein geeignetes Zeitfenster (ca. alle 2 Jahre) für den Rückflug. Da der Pluto viel weiter entfernt ist, würde ein solches Zeitfenster vielleicht einige hundert Jahre betragen, bzw. könnte gar nicht sinnvoll genutzt werden. Daher könnte es auch sein, dass man nicht wieder so einfach zurückkommt.

Ein Aufenthalt auf der dunklen eiskalten Oberfläche würde sich auch als schwierig gestalten. Auch nach dem bis jetzt einzigen New Horizon Vorbeiflug, wissen wir zu wenig über die Oberfläche und Atmosphäre, um eine bemannte Landung wagen zu können. Überlege, wie viele Sonden und Lander schon den Mars besucht haben; wie viele Daten da gesammelt wurden, die für eine bemannte Marslandung wichtig sind.

Also, ein bemannter Flug zum Pluto wäre zumindest mit den heutigen Mitteln ineffizient und zu risikoreich.

Alleine die Reise zum Pluto dauert 10-15 Jahre und das wird dann schon eine Herausforderung.

Wahrscheinlich besteht Pluto aus festen Gestein, ist also kein Gasplanet, so dass man theoretisch landen können. Bei einer Temperatur deutlich unter -200°C wird allein das nicht überwindbar sein.

Ein Flug zum Pluto ist mit der aktuellen Technik noch eine riesengroße Herausforderung. Der Pluto bietet, selbst wenn du die Reise dorthin überdauern kannst, keine sichere Atmosphäre um dort überleben zu können.

Was möchtest Du wissen?