Eine Frage zum "freien Fall"...

9 Antworten

Ich denke nicht, das man so verallgemeinern könnte. Das kommt nämlich letztendlich auf den Menschen an. Ausserdem ist "großer Höhe" subsjektiv. Was verstehst du unter großer Höhe?

Naja die Höhe is ja sogesehen egal bei dieser Frage, ich denke mal jemand der sich das Leben nehmen möchte "tut was er kann" oder...

0
@Bumblebee7

es geht ja hier nicht um Selbstmord! Ansonsten würde die Frage gelöscht. Selbstmörder sind eh alle egoistische Feiglinge die nur an ihr Vergnügen denken!!

0
@Bumblebee7

Es gibt so manche Gebäuden, die über 400m hoch sind. Die Taipeh101 in Taiwan ist sogar 501 m hoch. Ich könnte mir gut vorstellen, das ein Mensch, der nicht in bester Gesundheitheitlichen Zustand ist, während des Falls soviel Angst haben könnte, das er dadurch einen Herzstillstand erleidet. Passend zu diesem Thema: Es gab bis jetzt auch so manche Gesundheitlich schwache Leute, die beim Sex gestorben an einem Herzstillstand gestorben sind, weil sie diese "Aufregung" nicht verkraftet haben.

0
@Mismid

es geht ja hier nicht um Selbstmord!

Der oder die Fragensteller/in wird es wohl besser wissen als DU, worum es hier in der Frage geht. Ob jemand nur mit Selbstmordabsichten von einer großen Gebäuden springt oder mal eben ausvershen abrutscht, macht doch im Endeffekt ausserdem keinen Unterscheid.

0
@goodboy21

klar macht es einen großen Unterschied ob man etwas absichtlich oder aus Versehen tut! Wenn man ertrinken will ist dies angenehmer als wenn man sich dagegen wehrt

0
@Gartenphilo

Habe mich auch schon über diese blöde Bemerkung von ihr/ihm gewundert zum Thema Selbstmord gewundert. Selbstmord ist eine Verzweifelungstat, in der jeder Mensch mal geraten konnte. Aber egal, wenn sie/er da anderer Meinung ist, und meint er/sie müsste das so verallmeinern, dann sie/er das auch. Ist mir persönlich wurscht.

0
@goodboy21

Ja es geht umd den Freitod...extra so ausgedrückt damit hier nicht schon wieder sinnvolle Fragen gelöscht werden... :-)

0

Also wenn ein Fallschirmspringer merkt das beide Schirme sich nicht öffnen, dann stirbt er am Aufprall denn es gibt auch Menschen die solche Stürze schon überlebt haben und sind dabei nicht an einer Herzattacke gesorben.

Nein das stimmt nicht! Die Menschen sterben nicht beim freien Fall!!! Warum auch???? Am Anfang sind sie immer im freien Fall. Manche öffnen den Falschirm erst wenige hundert Meter vor derm Aufprall. Es kann nur sein, daß jemand der aus großer Höhe abspringt ohnmächtig wird und so nicht mehr an der Reisleine ziehen kann

Ja aber beim Fallschirmspringen springt man nicht in dem Bewusstsein gleich aufzuprallen und zu sterben. Gerade diese Todesangst in diesen Sekunden soll diese heftigen Adrenalinausschüttungen hervorrufen!

0

Der freie Fall ist so ziemlich das Tollste, was es gibt! Wenn deine "Theorie" stimmen würde, wäre ich schon laange tot ;)

Was möchtest Du wissen?