Eine eine geladene Batterie ist ein Energiespeicher (Physik)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Speicherkapazität einer Batterie wird in "Ah" (Amperestunden) angegeben.

Beispiel : Motorradbatterie mit Speicherkapazität von 4 Ah und 12 V (Volt)

Bedeutet , das theoretisch  4 A (Ampere) Strom , 1 Stunde lang fleißt,bei 12 V Klemmspannung

P=U *I= 12 V * 4 A= 48 w (Watt) Leistung über 1 Stunde lang

oder bei 1 A Strom  ,fließt 4 Stunden lang

P=12 V * 1 A= 12 W Leistung über 4 Stunden.

1 A * 4 Std= 4 Ah

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

hmm...ich hab da zwar auch null ahnung,aber wie hört sich folgender satz an??nach vollständiger ladung der batterie,kann spannung entstehen.

Was möchtest Du wissen?