Ein seltsamer Satz: Satzglieder & Kommas?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es hat den Anschein, als wäre es aussichtslos zu versuchen, an dieser Aussage vorsichtshalber noch irgend etwas zu verändern.

Duden Regel Nummer 116:
Infinitivgruppen kann man durch Komma[s] abtrennen, um die Gliederung
des Satzes deutlich zu machen oder um Missverständnisse auszuschließen

und hier genau passend Regel Nummer 117:

Infinitivgruppen werden durch Komma abgetrennt, wenn sie

1. mit „als", „anstatt", „außer", „ohne", „statt" oder „um" eingeleitet werden <§ 75 (1)>,

Ich kenne nichts Schöneres, als mit einem guten Buch am Kamin zu sitzen.Anstatt einen Brief zu schreiben, könntest du auch einfach anrufen.

Lies selbst weiter:

http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/komma

Ich würde diesen Satz (falls möglich) aber eh umformulieren:

Es hat den Anschein, als sei der Versuch aussichtslos, an dieser Aussage vorsichtshalber noch irgendetwas zu verändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlureh
06.04.2016, 20:04

Stimme dieser Antwort zu!

0

Mir hat sehr geholfen, als meine Lehrerin einmal sagte, wenn in einem Satzteil kein Verb enthalten ist, gehört auch meist kein Komma dahin. Ich habe immer viel zu viele Kommata gesetzt. Die genauen Regeln kann ich dir nicht nennen, aber die Kommata sind richtig gesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?