Ein Bekannter dealt mit Drogen - Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei dieser Art von Delikten geht es nicht ohne Beweise, sprich das Dealgut muß auch beschlagnahmt und untersucht werden. Du kannst der Polizei grundsätzlich deine Beobachtung mitteilen, damit sie deinen "Freund" ins Visier nehmen. Für eine Strafanzeige reichen deine Angaben nicht aus, bzw. sind nicht gerichtsverwertbar.

Wenn du zur Polizei gehst, wird er möglicherweise bestraft. Danach macht er evtl. weiter.

Wenn er einen Entzug macht, wird er erstmal zu großer Wahrscheinlichkeit aufhören. Wenn sein Wille anschließend groß genug ist, kann er es für immer sein lassen.

Lass es einfach, du versaust dem sein ganzes Leben durch sowas. Der macht das einfach nur, weil er in seiner Sturm und Drang Zeit ist und sowas cool findet, glaub mir diese große Portion sind eh nur bestimmt so 5-6 Gramm :DDD. Außerdem ist es nur Cannabis, also fahr runter.

Ruf die Polizei an sag das du anonym bleiben willst dann passt das ;-)

Würde zur Polizei gehen und das ganze persönlich melden.

Was möchtest Du wissen?