eigene Film drehen, kennt jemand einen Regisseur?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuche doch mal dein Glück bei den Nachwuchstalenten.
In Nürnberg an der technischen Hochschule gibts die Studienrichtung "Film und Animation", wo man z.B. mit einer eigenen Idee landen könnte. Man müsste eben Kontakt zu den Studenten aufbauen, sie von der Idee überzeugen, Sponsoren finden etc. pp. Die sind noch nicht durchs Filmgeschäft "verdorben" und freuen sich, einen "richtigen Auftrag" zu bekommen. Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe auch eine FH mit geeignetem Studiengang? Einen Versuch ists wert! Die Studies hier haben schon einige Filme gedreht, die dann in die Öffentlichkeit gelangten (zum Beispiel Werbe- und Kurzfilme für bekannten Marken) und auch Preise gewonnen haben.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rowi93
21.02.2017, 09:34

Vielen Dank !!! 

1

wir würden auch Geld dafür zahlen !!

Wie wäre es, wenn Deine Freundin zunächst einmal ein Buch über ihr Leben schreiben würde? Dann braucht man überhaupt kein Geld bezahlen, sondern könnte sogar Geld verdienen. Und wenn das Leben tatsächlich so außergewöhnlich war, dann findet sich sicher auch ein Filmproduzent, der die Filmrechte erwerben möchte. Und dann verdient Deine Freundin gleich noch einmal. Und mit jeder Übersetzung in eine andere Sprache verdient sie auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rowi93
21.02.2017, 09:27

endlich mal eine der sich nicht gleich lustig darüber macht, Vielen Dank !!! 

0

Such euch an besten eine Agentur, da bezahlt ihr für einen Kurzfilm (6-10 Minuten) je nach Aufwand etwa 25.000 EUR und müßt euch nicht darum kümmern eine ganze Filmcrew zusammenzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibt doch erst mal eine Storyline und die schickt ihr dann an Film - und TV Produktionen. Wenn sich jemand dafür interessiert, wird dann ein Drehbuch daraus geschrieben. NIcht von euch, sondern von Drehbuchautoren.
Der Regisseur kommt erst viel später und wird dann auch nicht von euch ausgesucht, sondern von der Produktion. Aber zuallererst geht es um das liebe Geld.

Viel Geld. Selbst wenn es nur ein Kurzfilm ist mit Laiendarstellern, kostet der viel Geld. Mehr als ihr habt, fürchte ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da brauchst du aber sicher ein substantielles Budget, ich glaube, das ist das erste Problem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steven Spielberg nimmt sich eurer Idee bestimmt an.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tarantino

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?