Eifersucht... Bin nicht seine einzige Freundschaft Plus. Wie soll ich weitermachen?

5 Antworten

Du hast dich selbst in diese Situation gebracht. Auf der einen Seite seid ihr euch einig, dass ihr keine Beziehung, sondern nur Sex haben wollt. Dem hast du zugestimmt. Dann hast du kein Recht, eifersüchtig zu sein.

Auf der anderen Seite denke ich, dass du ziemlich verliebt bist, und ihn erobern möchtest, wenn es ginge. Aber es geht nicht, weil er sich an eure Vereinbarung hält, du aber nicht. Das ist ganz alleine dein Problem.

Wenn er nun das nächste Mal mit einem anderen Mädchen erscheint, mußt du es akzeptieren. Erinnere dich an eure Vereinbarung.

Wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann frage dich, ob du noch länger möchtest, von ihm degradiert zu werden. Mit dir trifft er sich offenbar, wenn gerade kein anderes Mädchen zur Stelle ist. Wie vereinbarst du diese "Lückenbüßerdegradierung" mit deinem Stolz?

Denke über diese Frage selbst nach und triff eine Entscheidung.

Er ist ein freier Mensch, das musst du akzeptieren. Du kannst ihn nicht an dich ketten, wenn doch von Anfang an klar war, dass da keinerlei Verbindlichkeit besteht. Nicht jeder Mensch möchte monogam leben. Wenn du selber nicht so tickst bzw damit nicht klar kommt, dann bleibt als einzige Möglichkeit, eure Affäre aufzulösen. Verbiegen kannst und solltest du ihn nicht.

Blöde Situation ... hm... scheinbar empfindest du doch mehr für ihn, als du dir selbst eingestehen magst.. was natürlich überhaupt nicht schlimm ist. Sowas ist menschlich. Ich würde ihn gezielt beim nächsten privatem Treffen darauf ansprechen. Und wenn das Gespräch negativ verläuft, würde ich den Kontakt abbrechen, oder den Kontakt etwas zügeln. Denn das wird dich auf kurz oder lang kaputt machen. Vielleicht geht er ja darauf ein, dass er nur mit dir "Freundschaft +" hat. Ihr müsst ja nicht gleich etwas ernstes daraus machen. Ich wünsche dir viel Glück!

Was möchtest Du wissen?