Ehemann auf Montage

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

warum machst Du Ihn nicht einfach so verrückt, daß er an nichts anderes mehr denken kann...außer an "die Nacht" bevor er wegfuhr. Mein Rat: Strapse kaufen, schwarze Wäsche, Kerzenschein und sinnliches Essen und....verführen!! Zeig Ihm das Du nicht nur eine Frau bist, sondern Viele!!! und den Stringtanga nicht vergessen, ab in den Koffer damit, bevor er losfährt (heimlich) ist doch klar. Viel Spaß, in der Freiheit ohne bedrückende Eifersucht. Karen von AlbertoB

Da hab ich ja bis jetzt alles richtig gemacht, bis auf den String,werde ich in Zukunft machen. Danke für den Rat !!

0

Die eine Aussage hier kann ich so nicht stehen lassen.Die Aussage, der Mensch ist nicht für die Monogamie, durch die Natur, begründet stimmt nicht.Es gibt im Tierreich sehr viele Arten, die Monogam sind, Schwäne, Seepferdchen, Affen... Sieht eine Bardame hinter der Theke 90% Männer mit Ehering- mag sein, aber sie sieht ja auch nur die und nicht die vielen anderen Ehemänner die solche Schuppen nicht aufsuchen, weil für sie andere Werte zählen.Warum wird der Mann in unserer Gesellschaft in diese Schiene gedrückt? Ist Mann erst ein richtiger Kerl, wenn er nach Frauen jaffel und wie selbstverständlich untreu ist? Außerdem, wenn angeblich sooo viele Männer untreu sind-ja mit wem bloß? Das sind sicher nicht immer nur ungebundene Frauen, die nur auf einen verheirateten Kerl warten? Die Männer werden genauso viel oder wenig von Frauen beschissen, das ist aber ein Tabuthema und auch ein sehr unbequemer Gedanke für den Mann. Deine Ängste liegen an anderer Stelle, oft schon in der frühen Kindheit gelegt, dazu wenig Selbstwert, schlechte Erfahrungen,mangelnde Gespräche zwischen den Partnern. Weiß er von deiner Angst? Kannst du mit ihm darüber reden? Wie reagiert er auf das Thema? Einige Therapeutenstunden könnten Licht in deine Sorgen bringen. Dein Mann hat doch vertrauen zu dir,also Kopf hoch und lass dir, auch hier, keinen Unsinn einreden.

Was hat das mit wenig Selbstwert zu tun ? Er weiß von meiner Angst, nur er sagt nichts weiter dazu. Er zieht dann immer alles ins lächerliche und blockt ab. Einmal hat er sogar schon gesagt, ist doch schön das es solche Damen gibt. Das heißt nicht das ich ihn ständig darauf anspreche.

0
@ruby30

Genau sein Verhalten macht alles noch schlimmer für dich. Er weiß von deiner Angst, sagt aber nichts dazu, zieht alles ins Lächerliche usw. Genau damit schürt man Ängste! Wenn du sehr viel Selbstwertgefühl hast, dann würdest du gar nicht auf die Idee kommen,dass er es nötig hätte Unsinn zu machen. Dann hättest du eher das Gefühl im Bauch, dass er froh sein kann, dass du ihn wärend der Montage nicht besch... Wenn er sagt, dass es gut ist, dass es solche Damen gibt, kann das auch anders gemeint sein. Ihr solltet tiefere Gespräche führen, um die Ansichten von euch kennenzulernen. Du stehst irgendwie alleine da mit deinen Ängsten und sicherlich unbegründet.

0
@Norette

Es kann sich doch keine Frau sicher sein ,dass sie nicht besch... wird, glaube nicht das dies was mit Selbstwertgefühl zu tun hat. Ich denke auch immer das er sowas nicht nötig hat, aber Zweifel hat man immer.

0

Richtig,im Tierreich gibt es einige Ausnahmen die Monogam sind, Schwäne, Seepferdchen, Affen... aber zu dieser Sorte gehört der Mensch nicht ! Der Unterscheid ist, die weinigen Tierarten die Monogam leben tun dieses aus Instinkt.Der Mensch hat diesen "Instinkt" nicht oder warum sonst liegt die Scheidungsrate bei 2:1. Dem Menschen solle Monogam leben so möchte es die Kirche, aber es verstößt gegen seinen Instinkt. ACHTUNG: Ich möchte niemanden Angst machen, auch nicht der Fragestellerin - aber ich sehe leider viel zu oft die Realität.Auch behaupte ich, es gehen genausoviel Frauen wir Männer fremd. Was der Fragestellerin helfen kann, ist eine wirkliches offenes Gespräch mit Ihrem Mann.

0

Ich arbeite oft auf Baustellen (Montage) und glaub mir, da hat man einfach keine Lust nach Stunden auf dem Bau noch irgendwo sich zu vergnügen, da ist man einfach froh den Tag geschafft zu haben und nach Hause zu kommen.. Es gibt aber vielleicht Ausnahmen, ich spreche da nur von mir ;)

von meiner freundin der Mann ist 2-3 Wochen weg, im Ausland. Da muß man vertrauen haben. Liebt ihr euch denn?? Wenn ja muß du ihn vertrauen, oder ihr habt euch nicht lieb, ruf ihn ab und zu mal an, dann gibt es auch gewissheit, aber nicht zu oft sonst nervt es. Hab vertrauen.

Eine Fernbeziehung (und sowas ist es ja fast) basiert in allererster Linie auf Vertrauen. Sonst kann es nicht funktionieren.

Hast du denn begründeten Verdacht? Wenn nicht - vielleicht ist dein Mann ja abends auch einfach nur hundemüde und hängt lieber vor der Glotze ab, statt sein sauer verdientes Geld so sinnlos zu verpulvern??? Wäre doch naheliegend oder?

Horche mal in dich hinein, woher die Angst kommt. Ist sie unbegründet, sprich mit einer guten Freundin darüber. Vielleicht hilfts dir.

Ja es gibt viele Frauen die ihren Männern vertrauen bzw. vertrauten und dann kam das böse erwachen.

0
@ruby30

Und viele Männer, die ihren Frauen vertraut haben und böse erwacht sind... gääähn

Diese Pauschalaussagen sind überflüssig wie ein Kropf und werden der Spezies Mann nicht gerecht. Es gibt sone und solche und jeder hat noch immer die Wahlmöglichkeit.

0

Hast du denn Grund zu dieser Annahme?? Natürlich gibt es noch treue Männer- das wäre ja furchtbar! Du musst mit ihm über deine Ängste sprechen- wenn sie begründet sind!

Soll ich Dich anlügen oder möchtest du die Wahrheit! Auch wenn es weh tut. Mein Frau arbeitet in einem sogenannten FKK - Club - die gibt es mittlerweile überall.Sie arbeitet dort AN der Theke.Nicht vor der Theke.Der Club hat pro Tag ca. 80 Gäste. 90% !!! tragen Ehering.

Leute der Mensch wurde NIE für Monogamie bestimmt. Gibt es auch in der Natur nicht.

Du vertraust deiner Frau ja auch. Sie arbeitet "hinter" der Theke...da scheinst du dir sicher zu sein. Wieso, stehst du daneben? Wenn du der Meinung bist, dass so viele Verheiratete Männer ihre Frauen dort bescheissen, warum soll dann die eigene Frau es nicht tun? Vielleicht ist da mal einer dabei der ihr gefällt - du sagtest doch, der Mensch ist nicht für die Monogamie gemacht

0
@Norette

Ja, ich vertraue meiner Frau und ja, der Mensch ist nicht für Monogamie.Und wenn wirklich ein "Sahnestückchen" für mein Frau dabei ist - den darf Sie sich nehmen.Sie würde es aber nicht tun.Wir sind schon einige Jahre aktive Swinger und leben unsere Sexualität etwas anderst aus.Wir tauschen gemeinsam im Club.Also weder ich noch meine Frau hätten einen Grund uns zu betrügen.

0

Das ist indivieduell, du musst deinem mann vertrauen können, nicht wir! Mir kommt es zwar im Moment auch so vor als sind alle Männer Ärsche aber ich denke wenn ihr verheiratet und halbwegs glücklich seit wird er vernünftig sein! Es gibt auch noch gescheite Männer! Wie kommt es denn zu deinem mangelnden Vertrauen?

Montage ist sicher heikel, aber hast Du ihn mal auf deine Ängste angesprochen? Unser Nachbar ist auch jede Woche weg, aber die sind sehr glücklich miteinander. Und meinem Mann vertraue ich blind. Ist aber auch das erste Mal in meinem Leben...

Montage heikel? Ich denke, wenn jemand betrügen will, dann braucht er keine Montage dafür, er tut es auch mit einem Job in der gleichen Stadt. Ist jemand aus Liebe/Überzeugung treu, dann ist Montage auch kein Grund fürs Unsinn machen.

0
@Norette

Stimmt schon, aber da ist die Versuchung doch größer, wenn er längere Zeit weg ist. Und diese Damen bieten sich doch an, da kann mancher Mann nicht widerstehen.

0
@ruby30

Ich denke solche Damen bieten sich nicht an, die sucht Mann dann schon bewußt auf. Es sind doch nicht alle Männer Sch....gesteuert!

0
@Norette

Woher kann ich mir so sicher sein das meiner es nicht macht ? Man kennt niemanden so genau. Es sind auch Männer, die zu hause die liebsten Ehemänner sind, die ihre Frauen lieben, aber trotzdem sowas tun.

0
@ruby30

Ja, das ist schon schwer - meinem wäre es schlicht zu anstrengend ;o)))

0

Dein armer Mann!Ja,ist doch wahr,wenn du so misstrauisch bist und kein Vertrauen hast,was hat dann eure Ehe für einen Sinn?Du löcherst ihn bestimmt mit solchen Fragen,nach jeder Tour!Weisst du was?Gerade so ein Verhalten bringt Männer dazu.das ihnen Vorgeworfene auch zu machen!Sie sagen sich dann:"wenn sie es sowieso annimmt,dann kann ich es auch tun"Vertraue ihm und Halte ihm nicht immer alles vor,was sein KÖNNTE!

also wenn du deinen nicht traust dein problem ich vertraue meinen

Man macht sich halt so Gedanken, gehen ja viele Ehemänner dahin.

0
@ruby30

Verheiratete Männer sind der größte Teil der Freier...

0

Sehr hilfreich solche Sprüche.

0

ich weiss nicht...sicher kann man sich nie sein..auch wenn jemand sagt das macht er nicht oder das würde ich nie tun...aber hast du den anzeichen ..das er sowas machen würde?

Anzeichen nein,aber mir ist zu Ohren gekommen, das die ganze Brigade vor Jahren mal (da war ich noch nicht mit ihm zusammen ) im Bordell war, egal ob verheiratet oder nicht.

0
@ruby30

"Vor Jahren mal" und "die ganze Brigade".

Jetzt denk doch mal nach! Die Kerle waren neugierig wie Schmitt´s Zicke und dabei noch so feige, dass sie sich nur im Trupp reingetraut haben. Vermutlich waren sie auch noch tütenzu, weil sie sich Mut antrinken mussten.

Wenn da irgendwas außer Glotzen, mal ´ne Brust anfassen und gröbster Kneteverlust für Prosecco für die Damen gelaufen ist, fresse ich einen Besen samt Stiel und Borsten.

Die Kerls haben einen Kleine-Jungen-Streich für Erwachsene durchgezogen, mit dem sie bis an den Rest ihres Lebens prahlen und sich wie Helden fühlen können. Mehr nicht.

Entspann dich und lass deinen Liebsten malochen. ;-)

0
@sonnenlady

Das denkst du völlig falsch,die habens richtig krachen lassen. Folgen : Viele Frauen haben sich scheiden lassen, weil die lieben Ehemänner viel Geld ausgegeben haben ,was Frau bemerkt hat.

0

Wenn du ihm nicht trauen kannst, hättest du nicht heiraten sollen! Er traut dir doch auch, oder etwa nicht?

Wenn es der Richtige ist schon...

diese frage kann dir niemand mit gewissheit beantworten...

Verallgemeiner uns Männer bitte nicht so...

Was möchtest Du wissen?