egal welches stativ?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

nicht kaufen 100%
kaufen 0%

4 Antworten

für eine digicam gut geeignet, da es nicht besonders massiv aussieht. aber für eine leichte digicam kein problem, auch die mittelstreben sind besser, weil sie einen etwas stabileren stand bringen. falls du viel mit variabler höhe arbeiten willst, solltest du aber nach einem mit einem kubelantrieb für die verstellbare mittelsäule suchen.

Hallo, ein Stativ sollte vor allem Stabil sein. Das erkennt man man an einer robusten Bauweise. Dies bedingt auch das ein gutes Stativ schon sein Gewicht hat und leider auch seinen Preis, dafür haben auch noch deine Enkel freude dran. Probiere des Stativ beim Kauf aus. Ziehe es auf die volle Höhe aus, drücke mit der Hand kräftig auf den Kopf und wackle. Es sollte davon unbeeindruckt bleiben. Für den Kameraanschluss sind zwei Gewindegrößen gebräuchlich, 1/4" und 3/8" Sollte das Gewinde nicht passen kann man einen Adapter verwenden.

Das Stativ aus dem Beispiel ist völlig untauglich da zu instabil.

Wenn das Gewinde paßt und Deine Kamera mit Stativ das zulässige Gewicht von 500g nicht überschreitet? Warum nicht? Hab auch ein ganz billiges für meine Spiegelreflex. So oft braucht mans dann ja echt nicht.

Was möchtest Du wissen?