EBay betrug - Paket an eigene Adresse?

7 Antworten

Handelt es sich beim Verkäufer um einen Unternehmer (gewerblich tätig), trägt der Unternehmer das Risiko des Warenuntergangs beim Versand.

Wenn es sich dagegen um einen privaten Verkäufer handelt, trägt der Käufer dieses Risiko.

Im zweiten Fall würde ich den Verkäufer auffordern, dass er Dir einen Nachweis schickt, dass er die Waren ordnungsgemäß versandt hat. Damit kannst du versuchen, gegenüber dem Transportunternehmen / der Post Schadensersatz geltend zu machen.

Ich denke die Person hat es an eine andere Adresse oder sogar an die eigene geschickt

Du siehst doch wohin es geschickt wurde wenn du die Sendungsnummer hast. Bzw wohin nicht (zu dir).

Kannst sogar den detaillierten Sendungsverlauf anklicken und würdest da sehen wenn es z.B. zurück gesandt wurde (hatte ich letzte Woche - da stand zugestellt aber es kam zu mir zurück, Details standen dann nur im detaillierten Sendungsverlauf).

Wenn Du die Sendungsnummer hast, solltest Du mal beim Versandunternehmen nachfragen, was mit der Sendung ist (also Empfänger bzw. Ort).

Wenn du die Sendungsnummer hast könntest du beim Versandunternehmen nachfragen

Eventuell kannst du erfahren an wen es zugestellt wurde

Oder was mit dem Paket passiert ist.

Was möchtest Du wissen?