Ebay - an welche adresse verschicken?

7 Antworten

Wenn der Käufer mit PayPal gezahlt hat, ist die Adresse auf dem PayPal-Beleg die verbindliche.

In der Verkaufsbenachrichtigung ist nur die Adresse, die er in seinem Konto hinterlegt hat. Geliefert wird aber oft an eine andere.

Versand IMMER an die von PayPal als "Lieferanschrift" übermittelte Adresse, sonst fällst Du bei einer Käuferbeschwerde hinten runter, weil Du nicht korrekt geliefert hast.

Steht aber auch in den PayPal-AGB drin

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Anschrift, die über ebay in der Kaufabwicklung angezeigt wird:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full

3.6. Versand an Adresse in Transaktionsdetails

Der Verkäufer hat den Artikel an die auf der Seite "Transaktionsdetails" angegebene Adresse versandt. Wenn der Artikel vom Käufer persönlich abgeholt wird oder der Verkäufer den Artikel persönlich ausliefert oder an eine andere als auf der Seite "Transaktionsdetails" angegebene Adresse versendet, gilt der Verkäuferschutz nicht.

und:

4.2 Gültiger Versandbeleg

4.2.1 Notwendiger Inhalt des Versandbelegs

PayPal akzeptiert einen Versandbeleg, wenn auf diesem die folgenden Angaben enthalten sind:

a. Name des Versandunternehmens, 

b. Versanddatum, 

c. Name und Adresse des Empfängers (diese Angaben müssen mit Name und Adresse auf der Seite "Transaktionsdetails" übereinstimmen), 

d.  Name und Adresse des Versenders (diese Angaben müssen mit Name und Adresse des Verkäufers übereinstimmen).

Und wenn der Käufer jetzt beispielsweise umgezogen ist und bei pp immernoch seine alte Adresse steht an welche ich geschickt habe ?

0

Ich schicke bei Abweichungen immer an die Adresse, die mit der Nachricht kommt, die man erhält, wenn der Käufer die Kaufabwicklung abgeschlossen hat. Also die, die mit “Ich werde in Kürze eine Zahlung i.H.v...“ beginnt. Aus dem einfachen Grund, weil sie die eindeutige Order enthält “Bitte schicken Sie den Artikel an folgende Adresse:“

Du hast doch die PayPal-Nutzungsbedingungen als "gelesen" angeklickt, richtig?

Dann solltest Du eigentlich wissen, dass Du bei PP-Zahlung ausschließlich sendungsverfolgt an die bei PP hinterlegte Adresse versenden musst, sonst sind Ware und Geld weg, wenn der Käufer einen nicht erhaltenen Artikel meldet.

Das weiß ich selber

0
@NoName08154711

Wenn der Käufer nun meckert, dass ich nicht an seine 'andere' Ebay-Adresse geschickt habe, sondern nur an die Paypal Adresse ? Und die Ware deswegen nicht ankommt ? Steht aber auch im letzten Satz..

0
@Byakku

Der Käufer kriegt sein Geld DANN zu 100% zurück, wenn Du an eine andere als an die bei PP hinterlegte Adresse verschickst, egal, was der Käufer Dir erzählt.

Will er seine Ware an eine andere Adresse geschickt haben, dann soll er die ZUERST bei PP hinterlegen, DANACH verschickst Du dahin.

Steht aber alles in den PP-Nutzungsbedingungen, die Du ja angeblich gelesen haben willst...

1
@NoName08154711

Man, ich habe die gelesen -__- Meine Frage ist jetzt nur wenn ich an die PP-Adresse schicke und der Käufer kommt dann mit sowas wie "Ja, bin vor 3 Wochen umgezogen und habe vergessen, die PP-Adresse anzugleichen, welche nun NICHT MEHR aktuell ist. Natürlich ist der Artikel nun nicht bei mir angekommen". Jetzt verstanden^^ ?

0
@Byakku

DU verstehst es nicht, obwohl es Dir nun MEHRFACH erklärt wurde; dann komm halt alleine klar, gute Nacht.

1

An die in ebay hinterlegte oder die, welche bei Paypal angezeigt wird ?

Ja

Kriegt der Käufer sein Geld zurück wenn eine der beiden Adressen nicht mit der anderen übereinstimmt und er sich dann beschwert ?

Ja

Was möchtest Du wissen?