E-Mail-Bewerbung - ANLAGE oder ANHANG?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer E-Mail bewerbung wird das Anschreiben genauso geschrieben, asl wenn du es mit der Post verschicken würdest.

Also alles muss drauf sein und die Abstände müssen stimmen(DIN5008) Der Empfänger druckt sich aller Wahrscheinlichkeit nach dein Anschreiben aus.

Den Lebenslauf und das letzte Zeugnis hängt man als PDF Datei an-

Anlage brauchst du nicht schreiben, das sehen sie an der Büroklammer rechts bei der Mail.

Ich würde es weiterhin Anlage nennen, da der Empfänger bei berechtigtem Interesse alles ausdrucken wird. Dem entsprechend muss man m.E. auch die E-Mail-Adresse nicht erwähnen.

Aber letzen Endes wird es wohl nicht ausschlaggebend sein.

Viel Erfolg!

das packt man als annhang mit drann und ja muss man ist vorteilhafter und sieht besser aus

sorry, aber bei einer eMai-bewerbung gehört das "normale" anschreiben ebenfalls als pdf-dokument mit dazu. im eigentlichen eMail-Test bezeiht man sich mit 2-3 sätzen auf die offene stelle und verweist auf die anlagen.

da die empfänger-anschrift im anschreibe steht, erübrigt sich deine frage.

Was möchtest Du wissen?