E-Bike Leasing über Arbeitgeber bei schlechter bonität möglich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst Du als vom Arbeitgeber gestelltes "Dienstfahrrad"?

Da ist deine Person schnurzegal. Der Arbeitgeber ist der Leasingnehmer, nicht Du.

Ob das gestellt wird, oder man selbst eines raussuchen soll, weiß ich nicht... angegeben ist nur dass das leasing eines Dienstfahrrads (auch zur privaten nutzung) möglich ist.

0
@Roflcopter420

Du nennst doch das Wort, " Dienstfahrrad (auch zur privaten Nutzung) ". Das ist ein von der Firma überlassenes Fahrzeug. Firma ist der Leasingnehmer.

Also hast Du und deine Bonität mit der Finanzierung des Rads selbst nichts zu tun. Du zahlst nur den geldwerten Vorteil an den Staat.

Ob Du dir das Fahrradmodell selbst aussuchen kannst, ist eine andere Frage. Normaleweise natürlich schon.

1

Ich glaube jetzt mal nicht, dass der Arbeitgeber das überprüft.

Peinlich wird es für Dich erst, wenn Du die Leasingraten nicht zahlst.

Gut die werden dann ja eh vom Gehalt abgezogen. Danke für deine Antwort:)

0

Was möchtest Du wissen?