Dyskalkulie (Rechenschwäche) bestätigen lassen?

1 Antwort

Hallo,

ja, Dyskalkulie kann man sich bestätigen lassen. Meine Tochter hat diese Schwäche auch und wir haben die Diagnose sowie Lerntherapie bei der "PTE" erhalten. Das ist die "Psychotherapeutische Einrichtung" in unserer Stadt. Hier erhält unsere Tochter die nötige fachliche Hilfe, die es ihr ermöglicht, mathematische Grundlagen auf spielerische und sehr einfühlsame Weise aufzuarbeiten. Das Landratsamt kann hier auch finanziell unter die Arme greifen, bzw. trägt ganz oder teilweise bei Antragstellung die Kosten... :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich denke die spielerische Lernmethode kann ich in meinem alter nicht mehr gebrauchen, aber das ist ja auch nur Nebensache, Hauptsache war ja ob man es sich bestätigen lassen kann... danke! :)

0

Starke Abneigung gegen Mathematik?

Hallo Zusammen. Schon lange habe ich mir überlegt, ob bei mir in der Primarschule (Die ersten 5 Jahre der Schulzeit) nicht abgecheckt wurde, ob ich Dyskalkulie habe. Oft habe ich es mir gewünscht, damit ich endlich eine Erklärung habe, weshalb ich so schlecht in Mathe bin. In der Primarschule habe ich, laut vielen Websites, bei denen ich geforscht habe, deutliche Anzeichen gezeigt. -Ich habe bei den leichtesten Aufgaben dreifach solange gehabt, wie die anderen. -Ich habe mich vehement gegen die Hausaufgaben gewehrt und es gab jedes Mal ein Riesen Theater, dass mit einem Streit endete. -Meine Noten waren oft schlecht. -Ich habe gelerntes Material sofort wieder vergessen -Ich hatte Trauerkeitsanfälle und jedes mal geweint, wenn ich an die Mathe musste. -Ich musste leichteste Aufgaben mit den Fingern, Hölzchen oder schriftlich lösen

Jetzt, in der Oberstufe, hat sich das ganze doppelt verschlechtert.Meine Noten sind oft zwischen 1 und 2 (CH Noten), wobei ich in den anderen Fächern über dem Durchschnitt bin. Ich bin absolut verzweifelt, nebenbei habe ich auch noch einen Lehrer, mit dem ich mich nicht vertrage. Ich vergesse so schnell das Gelernte, kann mich überhaupt nicht konzentrieren. In den Stunden, werde ich immer extrem müde und mir wird schlecht. Zur Schule gehe ich aber trotzdem noch gerne, ich denke einfach nie an Mathe... Mein Vater hat Mathematik studiert, hat aber aufgegeben, mir noch irgendetwas beizubringen. Wir haben alles Probiert: Nachhilfe, verschiedene Lernmethoden, alles! Ich bin am Ende. Die Mathestunden sind inzwischen reine Voller für mich und ich will wissen, ob ich so blöd bin, oder ob ich vielleicht eine Matheschwäche habe? Vielleicht Dyskalkulie? (Meine Eltern wollten mich nie testen lassen, ich weiss auch nicht warum...)

Danke für eure Antwort!!! Hoffe, die Frage ist nicht zu lange;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?