Duschabfluss verstopft - Saugglocke hilft nicht - Was jetzt?

8 Antworten

kannst ja mal versuchen den Brausekopf abzumontieren und mit dem Schlauch und vollem Wasserstrahl durchzuspülen

Tue einmal länger Pümpeln; so fünf Minuten lang, das sich die gelösten Teile abschwemmen können und nicht wieder gleich zusetzen.

Und den Überlauf verstopfen, das hier der Druck nicht abgeht!

MfG ursusmaritimus

Da hilft nur der Instalateur morgen

Wenn ich die Saugglocke ("Pümpel") benutze, blubbert es im Waschbecken und es entsteht ein kleiner Strudel in der Duschwanne, der aber schon nach wenigen Sekunden aufhört.

Hört sich schon eher nach einer (beginnenden) Verstopfung im Hauptrohr an! Da der Duschwannen-Abfluss am tiefsten liegt, macht sich so etwas dort auch als erstes bemerkbar. Lass einen Sanitär-Installateur anrollen, sich das ganze ansehen und notwendige Maßnahmen durchführen, bevor Du z.B. am kommenden Wochenende dastehst und nichts mehr (ab-) läuft. Der Notdienst kostet dann nämlich richtig Geld!

Liebe PlatteErbse,

da wir noch nicht besonders lange auf gutefrage.net aktiv sind, sind wir leider auch erst jetzt auf deine Frage gestoßen. Wir gehen davon aus, dass deine Dusche inzwischen nicht mehr unter Wasser steht ;-) Solltest du dich in Zukunft aber nochmal mit einem verstopften Abfluss in deiner Dusche herumschlagen müssen, dann helfen dir vielleicht ein paar unserer Tipps weiter:

Wenn die Saugglocke versagt, dann empfehlen wir dir, z. B. das neue Mr Muscle® Drano® Abfluss-Gel anzuwenden. Das Gel löst durch eine chemische Zersetzungsreaktion Verstopfungen, die durch Haare, Seifenreste und Fettablagerungen verursacht wurden. Wenn das Wasser bereits in deiner Dusche steht, dann brauchst du nicht zu warten, bis es abgelaufen ist, sondern kannst das Gel einfach in das stehende Wasser kippen. Da das Abfluss-Gel schwerer ist, sinkt es direkt zu der Verstopfung und löst diese innerhalb von 5 Minuten. Dank der praktischen Einmaldosis (500 ml) ist eine Fehldosierung ausgeschlossen und eine Vorratshaltung im Küchenschrank nicht notwendig. Die Anwendung ist ganz unkompliziert: Einfach den gesamten Inhalt in den Abfluss kippen, einwirken lassen und anschließend mit warmem, nicht kochendem Wasser nachspülen. Wendest du das Gel in stehendem Wasser an, kannst du mit dem Nachspülen natürlich warten, bis die Verstopfung gelöst wurde und das alte Wasser abgelaufen ist. Wenn du den Effekt des Abflussreinigers verstärken möchtest, kannst du ihn auch über Nacht einwirken lassen und anschließend nachspülen.

Hausmitteln, wie z. B. der von dir erwähnten „Essig-Backpulver-Methode“, sollte man nicht immer trauen, da sie oft nicht halten, was sie versprechen. Während eine große Menge Essig eine ätzende Wirkung auf Rohre haben kann, kann das Backpulver im schlimmsten Fall verklumpen und den Abfluss so vollkommen verstopfen.

Verstopft dein Abfluss häufiger? Dann schau doch mal auf unserem gutefrage.net-Profil vorbei. Hier findest du simple und wirksame Tipps und Tricks zur Vorbeugung von verstopften Abflüssen.

Liebe Grüße

Dein Mr Muscle® Drano® Team

 - (Abfluss, verstopft)

Was möchtest Du wissen?