Dürfen Lehrer mit anderen Schülern über mich reden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mit einem anderen Schüler [...] über mich geredet

Nunja, sie darf keine Zensuren mit ihm besprechen, aber zu fragen; "Sag mal, der Klaus (ich bin nicht so'n Freund von "Person X" oder so) hat in letzter Zeit viel gefehlt, was hat'n der?" ist erlaubt.

meinem kleinen Bruder

Auch (und gerade wenn) es sich um deinen Bruder handelt. Da seine Informationen zuverlässiger sein sollten, als die von einigen Mitschülern.

Er hat ihr auch noch gesagt, dass ich schwäntze

Blöd gelaufen sag ich mal. Ich spare mir die Moralpredigt von wegen "Schwänz nicht den Unterricht".

Wie kann ich mich wehren?

Dagegen leider gar nicht. Sie darf weiterhin herumfragen was du hast. Du oder sonst jemand anderes (egal wer) ist aber nicht verpflichtet, ihr das zu sagen.

Reicht es, wenn ich einfach immer ein Attest mitbringe

Ja, das reicht. Allerdings, und das ist bei verdacht auf Schwänzen wahrscheinlich, kann sie dich zum Amtsarzt schicken und deine Krankheit "überprüfen" lassen. Sie bekommt dann einen Brief zurück (ohne Diagnose), "Ja, er ist krank" (wie gesagt, ohne Krankheit) oder "keine Krankheit erkennbar".

auf weitere Fragen mit geht Sie nichts an oder so antworte

Natürlich kannst du das. Aber dann kriegt die vlt. einen "Hass" auf dich. Ich würde stattdessen einfach sagen; "Ich möchte, und muss, Ihnen das nicht sagen."

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Doch, das darf sie. Sie dürfte auch bei deinen Eltern anrufen und fragen. Wenn du nicht aufpasst, fliegst du noch von der Schule. Oder schwänzt du garnicht, sondern dein Bruder erzählt das nur? Dann sag es ihr doch so.

Ja, selbstverständlich darf sie mit deinem Bruder über dich sprechen. Pampige Antworten würde ich unterlassen. Sie kann dich auch zum Amtsarzt schicken.

kann der arzt ein attest noch nach 2 wochen ausstellen?

war vor genau 2 wochen krank. da ich in der oberstufe bin, brauche ich ein attest (auch wenn ich keine klausur geschrieben hab) jetzt ist das problem, ich hatte regelschmerzen und meine eltern hatten halt auf den zettel geschrieben, wegen krankheit. ich war aber so blöd und hab gesagt dass ich beim arzt war als meine lehrerin fragte, wieso ich denn nur die ersten beiden gefehlt habe. ich war abe nicht beim arzt! es waren halt regelscherzen morgens... jetzt hab ich mir überlegt, ob meine eltern einfach in die entschuldigung schreiben, dass der arzt kein attest mehr ausstellt nach so langer zeit. aber jetzt muss ich ja erstmal wissen ob das stimmt, also - stellt der arzt nach 2 wochen noch sowas aus, oder nicht?

...zur Frage

Verschärfter Verweis wegen Meinungsäußerung!

Hallo, diese Frage ist vor allem an Leute gerichtet die sich WIRKLICH damit auskennen und nicht an Leute, die es denken (so wie ich... ;) )!!!! Also ich hab da so eine richtig schlechte Mathe Lehrerin (kann nichts erklären, sich nicht durchsetzten, ... Mit ihr hatten meine Klasse und ich schon viele Auseinandersetzungen) und habe ihr auf einer Ex meine Meinung geschrieben. Ich habe alles verallgemeinert also nie ihren Namen erwähnt oder dergleichen sondern nur gesagt, dass mir das Thema nicht ausreichend erklärt wurde und ich deshalb nichts lernen konnte und ich die Aufgaben der Ex nicht bearbeiten konnte. Auch dass die Schüler meiner Klasse erst nach den Nachhilfestunden den Stoff verstehen habe ich rein geschrieben. Am folgenden Tag hat mich die Schulleitung zu sich gerufen und mir gesagt, dass ich einen Verschärften Verweis bekomme, weil es eine Unverschämtheit sei und so etwas nicht toleriert wird. Also meine Frage ist jetzt: Darf sie mir dafür einen VERSCHÄRFTEN Verweis geben und was kann ich tun? (besuche die 9. Klasse einer Realschule in Bayern)

...zur Frage

Attestplicht nachträglich gefordert (Schule)?

Hi,
Heute haben in der Schule beim Sport sehr viele gefehlt. Jetzt schreibt ein Mitschüler in unsere gemeinsame WhatsApp Klassengruppe, dass die Lehrerin von allen, die gefehlt haben ein Attest möchte. Mein Arzt hat Urlaub und zu einem andern möchte ich nicht gehen (sozialphobie). Ich fehle sonst auch kaum. Daher verstehe ich diese generelle Forderung auch nicht. In Sport habe ich noch nie gefehlt.
Attestpflicht gibt es bei uns eigentlich nur bei Klassenarbeiten und Tests, bzw ab 3 Fehltagen am Stück.
Kann sie so im Nachhinein Atteste fordern und dann noch über einen Schüler in einem Messenger?
Danke für die Antworten.

...zur Frage

Ist das Rechtlich erlaubt das man nur fehlen darf mit Attest (Schule)?

Ist das in NRW Erlaubt das man nur noch mit Attest fehlen darf und wenn man kein Attest vorlegen kann das Bußgeldverfahren durchgeführt wird. Unfair ist auch das nicht alle Schüler das machen müssen nur manche die zu oft gefehlt haben. Und irgendwie ist das keine Gleichberechtigung

...zur Frage

Ist Attest nach 2 tagen Pflicht?

Ich war am Donnerstag und Freitag krank. Bin aber nicht zum Artz gegangen brauche ich jetzt ein Attest ? In unserer Schule ist das so dass man erst nach 3 tagen einen Attest braucht aber meine Lehrerin hat am Mittwoch zu mir gesagt (nur zu mir) das ich ab jetzt immer ein Attest brauche. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Darf Sie sagen das ich ein Attest brauche? Sie sagte zu mir das die Lehrer in Der Klassenkonferenz entschieden hätten das ich immer ein Attest brauche weil ich bis jetzt insgesamt 14 tage gefehlt habe (entschuldigt) Danke im Vorraus

...zur Frage

Lehrerin verweigert Attest wegen Betrugsverdacht?

Ich mache grad mein Abi und habe nur noch wenige Monate vor mir. Ich hatte am 22.11 eine Klausur welche ich krankheitsbedingt versäumt habe, natürlich attestiert. Auf Grund von Unterrichtsplanung wurde mein Nachschreibetermin auf den 19.12 versetzt. Da ich es zugegeben nicht so mit dem Datum hab und es knapp einen Monat später angesetzt wurde habe ich es vergessen und am 19.12 erneut gefehlt. Am nächsten Tag hat mich meine Lehrerin in der Schule angesprochen und aus dem Affekt habe ich ihr auch die Wahrheit gesagt. Ich habe mich natürlich entschuldigt und sie gebeten mich am nächsten Tag schreiben zu lassen. Sie war nicht sehr begeistert und stimmte dem nicht zu. Ich habe ihr dann gesagt, dass wenn ich für den 19. attestiert bin sie mich aber nachschreiben lassen muss. Damit war sie ebenfalls nicht einverstanden. Mir war das aber egal und so bin ich am 20.12 beim Arzt gewesen und wurde attestiert. Meine Lehrerin nimmt mein Attest jetzt nicht an und wirft mir Betrug vor. Dies begründet sie weil sie mich am nächsten Tag gesund in der Schule angetroffen hat und das Attest nicht am Klausurtermin ausgestellt wurde.

Moral außen vor gelassen.. darf sie das? Soweit ich weiß und laut Internet nein. Wie kann ich mich wehren?

Keine Moralaposteln, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?