Dürfen lehrer deinen block durchsuchen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Nein das ist privat 70%
Ja, er hat das recht dazu 30%

10 Antworten

Grundsätzlich darf er das nicht. Wenn du auf einen Block, statt in ein Heft schreibst, ist das dein Bier. Es sei denn es wird eine Arbeit geschrieben. Dann solltest du entweder das vorgeschriebene LK-Heft oder lose Blätter verwenden. Solltest du einen Block benutzen, hast du 2 Möglichkeiten: Entweder du lässt den Lehrer deinen Block durchsuchen, oder du riskierst eine 6 wegen Betrugsversuchs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das ist privat

nein, darf der lehrer nicht, auch schüler haben persönlichkeitsrechte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
quinti 28.03.2014, 11:58

Sobald sie aber .-nicht erlaubtes bei sich führen -aber Schon !

Auch die Taschenkontrolle !

1
Schokolinda 28.03.2014, 12:58
@quinti

ob sie das tun, weiss man aber nur, wenn man die taschenkontrolle macht! da beisst sich die katze in den schwanz. kontrolle ist also nicht erlaubt. zudem ist so manches verboten - die frage ist: von wem. ist es z.b. laut schulordnung verboten sein handy mitzubringen, ist es trotzdem nicht erlaubt, nach handys zu suchen. selbst bei drogen oder waffen wird dazu geraten, dass die schule eltern und polizei verständigt.

http://www.schultipps.info/durchsuchung-schultasche-schueler.html

2
Nein das ist privat

Nein er darf nicht dein Heft durchsuchen, er kann dich fragen ob er mal dein Heft sehen kann und wenn du nein sagst, kann er dir eine 6 geben für die Stunde da er davon Ausgeht, dass du nichts gemacht hast, aber mehr auch nicht.

Es kann ja auch nicht einfach einer kommen, und deine Tasche durchsuchen.

Wenn du allerdings nichts zu verbergen hast würde ich den Lehrer machen lassen den der kann dir dein Leben echt erschweren, wenn du ihn provozierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das ist privat

Ein Lehrer hat nicht das Recht, deine Dinge zu durchsuchen. Genauso wenig darf er von dir verlangen deine Tasche zu öffnen, um diese zu durchsuchen. Wenn die Lehrer in deiner Schule auch keinen abschließbaren Spind haben, dürfen sie dir übrigens auch keine Gegenstände wegnehmen, das wäre nämlich Diebstahl. Mit Spind/Tresor/Whatever ist es "abgesicherte Aufbewahrung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Atzec 27.03.2014, 13:31

Wenn man rechtlich weiß, dass man gar nichts weiß, sollte man sich auch diesbezüglich nicht äußern... :-)

5
PleasureAndPain 27.03.2014, 13:33
@Atzec

Glücklicher Weise, weiß ich genau was ein Lehrer darf und was nicht, da ich persönlich diese in meinen Bekanntenkreis habe. Nur weil es gängig ist, ist es noch lange nicht rechtlich.

2
PleasureAndPain 28.03.2014, 12:40
@quinti

Gott....wenn die Schulordnungen nicht rechtens sind, dann kann da alles drin stehen - es ändert nichts am Rechtssystem!

3
Schokolinda 28.03.2014, 18:13
@Atzec

lustig, dass solche ratgeber sich nie an ihren eigenen rat halten.

1
Ja, er hat das recht dazu

Schulunterlagen müssen Jederzeit zur Einsicht bereit gestellt werden..

ist leider so (er könnte genau so gut eine Heftkontrolle machen um deine Mitarbeit festzustellen)

hatte den Konflikt auch einmal im gymnasium ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nick5563 27.03.2014, 13:41

Nein hat er nicht, er kann sie auffordern ihm das Heft zu zeigen und wenn sie es nicht macht kann er ihr eine schlechte Note geben, weil er ja nicht weiß ob sie was gemacht hat oder nur rumgesessen hat, aber Private sachen durchsuchen, ich glaube den geht es zu gut!!!

Selbst die Polizei darf nicht einfach auf der Straße ohne gerechtfertigten Verdacht die Sachen von jemandem Untersuchen.

4
Trevrizent 27.03.2014, 22:17
@nick5563

Wenn sie in der Schule auf einen Block schreibt, ist dieser nicht privat, sondern das von ihr verwendete Arbeitsmittel. Natürlich darf das der Lehrer jederzeit kontrollieren.

2
theaKHALIFA 27.03.2014, 23:58
@Trevrizent

dann dürfte er ja auch in miene schultasche gucken weil sind ja auch arbeitsmittel drinne... aber NEIN das darf er nicht, genausowenig wie er in deinem block oder weiß ich wo rumkramen darf, und schon garnicht deine zettel rausrütteln. zudem ist das respektlos und inakzeptabel einfach alles rauszurütteln.. villeicht hast du ja was privates auf den zetteln gezeichnet oder geschrieben das keinen was angeht.

3
nick5563 28.03.2014, 13:42
@Trevrizent

Nur weil sie in der Schule auf einen Block schreibt, darf der Lehrer den noch nicht kontrolieren, es macht gar keinen Unterschied ob sie in der Schule auf einen Block schreibt oder in der Stadt/ zu Hause, und jetzt erzähl mir nicht der Lehrer kann auch zu ihr nach Hause kommen und ihr Schulzeug kontrolieren, (weil das ja Arbeitsmaterial ist). (don't talk s**t)

Ich darf ja auch nicht Irgendwelche Leute, nur weil sie auf meinem Grundstück sind kontrolieren.

1
Trevrizent 28.03.2014, 15:33
@nick5563

Hast du eine Ahnung! Natürlich darf der Lehrer in der Schule ihre Hefte jederzeit kontrollieren. Und wenn sie statt dessen einen Block verwendet, natürlich auch diesen. Während des Unterrichts darf sie ja nur Dinge auf der Bank liegen haben, die auch mit dem Unterricht zu tun haben - und die darf der Lehrer auch kontrollieren. Wenn sie darin Privates notiert hat, ist sie selber Schuld.

Und doch, es macht sehr wohl einen Unterschied, ob das in der Schule ist oder zuhause. ich weiß gar nicht, wie du auf diesen Vergleich kommst.

1
charis0110 29.03.2014, 10:39
@nick5563

Stellt sich die Frage, wie denn "private Sachen" in der Schule definiert sind. Ich behaupte mal, z.B. während einer Klausur kann sich der Lehrer durchaus das Recht herausnehmen "private Sachen" in Verdacht eines Spickzettels zu durchsuchen. Vor allem, wenn er auch noch fündig wird, hat der Schüler ein Problem. Lässt der Schüler einen Spickzettel in seine offene Tasche fallen, dann müsste es Lehrern durchaus gestattet sein, diesen herauszufischen. Kann mir vorstellen, dazu gibt es Rechtsurteile, die auch die Grenzen aufzeigen.

Nur... unter dem Hintergrund, dass Schüler die Schule besuchen sollen, um dort dem Unterricht zu folgen, kann die Privatsphäre durchaus aufgehoben werden, sofern dies der Klärung dient, was sie stattdessen so Wichtiges tun... das Durchsuchen eines Blocks, der auch noch während des Unterrichtes benutzt wurde, vermute ich, liegt durchaus im sinnvollen Ermessen eines Lehrers.

0
nick5563 02.04.2014, 11:26
@Trevrizent

Ja ich hab Ahnung! hast du welche?

http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-schueler/taschenkontrolle-in-der-schule-duerfen-lehrer-die-taschenden-ranzen-durchsuchen.html

Dem Schüler steht ein Allgemeines Persönlichkeitsrecht zu, was auch der Schule gebietet dieses zu beachten. Daher darf nicht ohne weiteres vom Inhalt einer Tasche Kenntnis genommen werden. Allerdings obliegt der Schule und insbesondere dem Schulleiter, dafür zu sorgen, dass keine Straftaten an der Schule begangen werden. Dazu kann der Schulleiter auch die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um den Schulfrieden sicherzustellen. Dazu kann es auch gehören, dass die Taschen der Schüler nach beispielsweise Waffen oder Drogen durchsucht werden.

Jedoch muss immer ein konkreter Verdacht vorliegen. Pauschale Taschenkontrollen sind unzulässig. Im Übrigen muss auch eine hinreichend schwere Tat zu erwarten sein. Um allgemeine Verhaltensregeln zu kontrollieren, z.B. ob niemand ein Handy mit in die Schule bringt, darf eine Tasche niemals durchsucht werden, da dieses unverhältnismäßig wäre.

0
Trevrizent 02.04.2014, 20:11
@nick5563

Du schreibst immer am Thema vorbei. Taschen dürfen nicht so einfach kontrolliert werden - aber das hab ich ja auch nie behauptet. Dagegen darf der Lehrer die Arbeitsmittel, also v.a. die Hefte des Schülers, schon jederzeit kontrollieren. Und wenn dieser statt des Heftes einen Block verwendet, auch diesen. Aber das hab ich ja nun nicht zum ersten Mal geschrieben - und werde es sicher kein weiteres Mal schreiben.

0
Ja, er hat das recht dazu

Die Kontrolle von Schulheften gehört natürlich zu den allgemeinen Aufgaben des lehrers. Das hat nichts mit "durchsuchen" zu tun. Demnächst kommt ihr wohl noch auf die "Idee", das Einsammeln von Klassenarbeiten als "Diebstahl" zu brandmarken? :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das ist privat

Ich denke er kann es tun sollte es aber einfach nicht. Das d00fe, ist du kannst dich nicht wehren. Lehrer sind Lehrer. Besorg dir ein Heft. Fertig. Dein Block ist privat. Nein das ist Privat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das ist privat

Nein darf er nicht aber was willst du jetzt machen? Wegen so etwas zur Schulleitung? Sehr erwachsen wäre das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das ist privat

ne sauerei was sich manche lehrer leisten >:(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, er hat das recht dazu

Ja , wer nicht hört muss mit den Konsequenzen leben . und ja er hat die gesagt -Heft und nicht Block somit also !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?