Dünnen Hohlkörper aus Kunststoff gießen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was du acuh machen kannst ist tiefziehen; dazu holst du dir eine dünne Platte und ziehst diese dann mittels eines Vakuums auf eine vorher angefertigte Form. Das wird meistens auch von Modellbauern angewendet; ich such mal noch ein Video raus da hat das auch einer gemacht; allerdings hat der versucht das über ein bereits beschädigtes teil zu ziehen; dieses ist dann unter dem großem temperatur unterschied gebrochen: zu viel Spannung. Das ist zwar nicht ganz das was du machen wolltest aber wenn man es vernünftig macht funktioniert es ganz gut;)

MfG Flow97

P.S.: Hier noch der Link;

davidpolska91 20.12.2014, 14:44

Gibt es dafür einen spezielen Begriff unter dem ich mehr finde bzw einfachere Teile?

0
Flow97 25.12.2014, 21:52
@davidpolska91

Tiefziehen ist der gängigste Begriff. Auch fällt mir grade kein anderer ein...

MfG Flow97

P.S.: Sry das ich erst jetzt antworte; ich habe bisher nicht wieder in meine Antworten geschaut...

0

Wenn Du ein Positiv gießen willst, so benötigst Du einen Negativabdruck eines Musters. Oder aber Du erstellst die Form am Rechner und lässt die Fräse arbeiten. Alternative bei geringen Stückzahlen und Mustern: der 3D-Drucker.

Als Praxisnahes Beispiel nenne ich mal

Auf jeden Fall einsehr aufwendiges Verfahren, aber im Prinzip müsste es so aufgebaut sein wie im allgemeinen Formenbau.

http://de.wikipedia.org/wiki/Formenbau

Also warum machst du nicht ein Positiv und ein Negativ für jede Seite und gießt dann den Spalt aus. So hast du beide Teile und kannst sie nachher Verbinden und kannst die Dicke beliebig gestalten.

Wenn du Fräsen kannst soltest du diese Formen ja einfach herstellen können.

davidpolska91 20.12.2014, 14:40

Fräsen ist technisch nicht möglich. Kunstoffe mit so dünnen Wandungen ist es nicht möglich zu fräsen. Das soll ja max 1mm Wandung haben. Bei so einer dünnen Wandung würde es unmöglich sein etwas zu fräsen. Abgesehen davon muss die Oberfläche des Innenteils glatt sein. Bei 1mm Wandung fängen dünn wandige Teile gerne an zu vibrieren. Besonders wenn sie noch eine komplexe Form haben, die schwierig zu spannen ist.

0

Bei 1mm dicke bleibt eigentlich nur Vakkumtiefziehen aus 1mm dickem transparenten pvc.
Geräte haben Kostüm- und Maskenbildner in Opernhäusern und auch orthopädische Schuhmacher.

Du benötigst das Herz als Form aus z.B: Gips, worüber das erhitzte und somit weiche  PVC anformen läßt.

Wenn du Kunststoff gießen willst, kann man das mit zweikomponenten Kuststoff machen. Aber die Form muß so sein (Zwei Formhälften) dass genau der eine mm Platz ist. Schwer zu realisieren.
Im Schwenkguss kannst du flüssigen Kiunststoff in einer Halbschale so lange schwenken, bis er hart wird und eine schicht bildet. Aber ich kenne keinen durchsichtigen Kunststoff, der schnell genug hart wird für diese Technik.
www.abformbar.de

Was möchtest Du wissen?