Drück die Daumen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Prinzip ist es so, dass derjenige der "die Daumen drückt" auch dabei an mich denkt. Je mehr Menschen sich auf "mein Problem" konzentrieren desto besser - Ich bin dann nicht mehr allein und dieses Bewusstsein versetzt mich in die Lage eine Sache gut, bis sehr gut zu lösen, respektive Glück zu haben. Soviel Unglück trifft meist gefühlsmäßig nur eine Person, wenn es viele sind, verteilt sich das Unglück und für mich bleibt dann nur noch Glück übrig . Für mich ist das "Daumen drücken" eine unbewusste energetische Mobilisierung von unsichtbarer Kraft - Mindpower - siehe auch "Gesetz der Anziehung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit meinte man bei den Gladiatorenkämpfen im alten Rom einen gestürzten Kämpfer wieder "aufstehen" lassen zu können.  Also die Götter sollten ihm helfen: Gnade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an du meinst :"Ich drück dir die Daumen"? Das bedeutet, jemanden Glück zu wünschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemandem Glück wünschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glück wünschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?