drogen vortrag einleitung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Thema ist doch perfekt für einen kreativen Einstieg :) überleg dir als Leitfrage sowas wie "Was fasziniert daran und ist der Grund für den Konsum vieler Menschen?" Dann zeigst du zum Beispiel diese eine Bilderreihe (http://www.lifeormeth.com/communities/8/004/004/672/388/images/4514548023.jpg), wie sich Leute dadurch dramatisch verändern können. Damit leitest du dann über zum Thema deiner Präsentation über

Diese ''Faces of Meth'' Kampagne ist völliger Schwachsinn, nicht echt und selbst wenn, wäre es nicht repräsentativ.

3

''Das Thema Drogen ist allzeit präsent, da jeder Drogen konsumiert. Der Kaffee am morgen, das Bier am Wochenende oder der Schokoriegel in der Mittagspause. Außerdem enthalten wir körpereigene, teilweise auch illegale Drogen wie z.B. DMT.'' Als nächstes könntest du den Begriff Droge definieren und dann mit deinem Programm fortfahren.

Das was auf der Startseite von http://www.land-der-traeume.de/ steht finde ich ganz gut als Einleitung:

"Hatten wir etwas ernst genommen, mit dem man nur spielen darf oder im Gegenteil ...?" Drogen. Immernoch ein Tabu-Thema. Seit Urzeiten gehören Rauscherfahrungen zur Kultur der Menschheit. Unsere westliche Welt ist stark rational geprägt. Erfahrungen, die viel besser erfühlt als erklärt werden können, sind da vielen suspekt. Nur wenige gesellschaftlich tolerierte (aber deshalb nicht ungefährliche) Drogen genießen Anerkennung. Es herrscht eine gesellschaftliche Politik der Verteufelung, der Tabuisierung und des Totschweigens. Fakten zählen wenig, Schlagworte viel. Doch viele Menschen nehmen das Recht in Anspruch, Entscheidungen für ihr eigenes Leben selbst zu fällen. Und dafür benötigt man unabhängige und möglichst objektive Informationen.

Ich find nen Bild is an sich ein guter Einstieg. Kurz zeigen..wirken lassen...erklären und darauf aufbauen. Bilder über drogen gibt es genügend ansonsten geh einfach ma für 1 min in einen Minimal Club. ;)

Zappelbunker wenn ich bitten darf^^

0

Nicht ich mag die drogen die drogen mögen mich! (Marylin manson)

Kein plan mir fällt auch nicht wirklich was ein

Ich finde die interviews von albert hofman sehr gut ich schatze den mann sehr aber in diesen interviews geht es eben zu 99% um halluzinogene

0

Was möchtest Du wissen?