Dominant - rezessiv und dominanter Erbgang?

3 Antworten

Da es keine Dominanz ohne Rezessivität (gibt es hier ein besseres Wort? Rezession vermutlich nicht) gibt, muss jeder dominante Erbgang notwendig ein dominant-rezessiver sein.

Also: es bedeutet dasselbe, das eine ist nur kürzer als das andere.

Das wollte ich wissen danke!

0

ist dominant nicht das Gegenteil von rezessiv?

der Unterschied ist, dass das Dominante Allel den rezessiven Allel ueberdeckt. Also auch wenn theoretisch beide Auspraegungen in einem stecken, sieht man nur die dominante Auspraegung.

Wie es der Name schon verrät, dominiert das dominante Allel das rezessive. 

Also bei einem dominant-rezessiven Erbgang führt das dominante Allel zur Ausprägung eines "Merkmals". Wenn hingegen 2x dominant oder 2x rezessiv vorkommt ist es ja logisch.

Was möchtest Du wissen?