Die Wäsche aus meinem Wäschetrockner stinkt... - Hilfe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte nach meinem Umzug das gleiche Problem. Bei mir lag die Lösung daran, dass ich einen Auffangbehälter(nicht der normale Fusselfilter) hatte der z.B. Haarklammern etc. schluckt und natürlich auch viele Haare und ähnliches erst nachdem ich die Verstopfung entfernt hatte roch alles wieder perfekt. Diese hatte sich durch den Transport ergeben. ABer als extra Tip, ich lege von Zeit zu Zeit ein altes weißes (!), in Chlorix getränktes Handtuch, in den Trockner und schalte ihn ein. Das Chlor reinigt und desinfiziert "von innen". Aber bitte nur das Handtuch und keine weitere Wäsche bei dem Vorgang!

32

Danke für die Antwort. Das mit dem Tuch werde ich ausprobieren, der Auffangbehälter ist auch sauber, daran kann es nicht liegen.

0

Es hat sich wahrscheinlich noch Restwasser im Trockner befunden, das verfault ist. Da bleibt nur eine Reinigung vom Kondensator, was meist einfach ist. Wenn das nicht ausreicht müssen auch noch Kondenswasserpumpe und Schlauch zum Kondenswasserbehälter gereinigt werden.

32

Danke für die Antwort. Diesen Auffangbehälter habe ich gereinigt. Was die Pumpe und den Schlauch betrifft, da muss ich nachsehen.

0

Na, das verstehe ich jetzt auch nicht, vielleicht mal den Filter reinigen, nicht den an der Tür, sondern den Filter unten und vielleicht auch mal auswaschen. Wenn das nicht hilft, mal den Reparaturdienst fragen. Viel Erfolg.

32

Danke für die Antwort. Das Flusensieb habe ich gereinigt. Den Reparaturdienst möchte ich nicht anrufen, weil der Trockner keine Garantie mehr hat und er sonst auch super funktioniert.

0

Darf mein Vermieter mich zum Kauf eines Trockners verpflichten? (Wäsche trocknen, Wohnung)

Hallo zusammen,

mein Freund und ich wohnen zusammen in einer 70m² Mietwohnung. Im Haus ist weder ein Kellerraum noch ein Dachboden (noch sonst irgendetwas), wo man die Möglichkeit hätte, seine Wäsche zu trocknen - sprich, wir müssen das in der Wohnung tun, zumindest in den kälteren Monaten (im Sommer Balkon).

Unser Vermieter hat uns nun mitgeteilt, dass er das nicht möchte und uns quasi einen Trockner vorgeschrieben. Abgesehen davon, dass wir dafür überhaupt gar keinen Platz haben, sehe ich die Forderung auch nicht ein. Wenn wir die Wäsche trocknen, wird der Raum ausreichend belüftet und beheizt. Der Witz an der Sache ist, dass wir tatsächlich Schimmel in der Wohnung haben, aber nicht in diesem Raum. Er sieht das aber trotzdem als Grund.

Meine Frage ist jetzt: Darf er uns den Kauf eines Trockners vorschreiben? Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?