Die Wäsche aus meinem Wäschetrockner stinkt... - Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich hatte nach meinem Umzug das gleiche Problem. Bei mir lag die Lösung daran, dass ich einen Auffangbehälter(nicht der normale Fusselfilter) hatte der z.B. Haarklammern etc. schluckt und natürlich auch viele Haare und ähnliches erst nachdem ich die Verstopfung entfernt hatte roch alles wieder perfekt. Diese hatte sich durch den Transport ergeben. ABer als extra Tip, ich lege von Zeit zu Zeit ein altes weißes (!), in Chlorix getränktes Handtuch, in den Trockner und schalte ihn ein. Das Chlor reinigt und desinfiziert "von innen". Aber bitte nur das Handtuch und keine weitere Wäsche bei dem Vorgang!

Danke für die Antwort. Das mit dem Tuch werde ich ausprobieren, der Auffangbehälter ist auch sauber, daran kann es nicht liegen.

0

Kann man den Trockner irgendwie heiß einstellen ? ^^ Aufgrund meiner noch leicht vorhandenen jugendlichkeit musste ich noch nie einen Trockner bedienen. Jedoch die Waschmaschine und ich hatte das auch mal. Kam aus der Waschmaschine und roch nach altem Lappen. Es half, sie Maschine einmal leer bei 95° laufen zu lassen. Also wenn man den Trockner ganz heiß stellen kann, dann könnte es funktionieren.

Danke für die Antwort. Nein, er hat leider nur ein Programm bzw. nur zwei Programme, ein "Normales" und ein Schonprogramm, allerdings erreicht keines dieser Programme eine Temperatur, die ausreichen würde.

0

Es hat sich wahrscheinlich noch Restwasser im Trockner befunden, das verfault ist. Da bleibt nur eine Reinigung vom Kondensator, was meist einfach ist. Wenn das nicht ausreicht müssen auch noch Kondenswasserpumpe und Schlauch zum Kondenswasserbehälter gereinigt werden.

Danke für die Antwort. Diesen Auffangbehälter habe ich gereinigt. Was die Pumpe und den Schlauch betrifft, da muss ich nachsehen.

0

Es gibt auch so 'ne Trocknertücher, die gut duften, z.B. von Vernell oder so. Hast du nach dem letzten Gebrauch des Trockners (also vor dem jetzigen Gebr.) das Flusensieb gereinigt und den Wasserbehälter entleert? Falls nicht, könnte es ja evtl. auch daran liegen, daß die Wäsche muffelt.

Danke für die Antwort. Ja, Flusensieb und Wasserbehälter sind sauber/leer. Diese Tücher werde ich ausprobieren.

0

Würde die Trommel mal mit Essigwasser ausreiben, danach noch mal klares Wasser. Und beim Trocknen immer ein Lenor Tuch für den Trockner mit rein geben.

Danke für die Antwort. Ich muss mal schauen, ob ich solche Tücher im Handel finde. Das Essigwasser werde ich ausprobieren.

0

Hast du jetzt eine Lösung für dein problem gefunden ?? ich habe das selbe :-9 Freu mich über eine Antwort

Danke für die Antwort... Ja, ich habe eine Lösung gefunden... Ich habe einmal ein altes Handtuch in eine stark verdünnte Lauge eines Reinigers auf Chlor - Basis getränkt und dieses dann (ausgewrungen) eine halbe Stunde im Trockner laufen und danach den Trockner ein paar Tage auslüften lassen. Zusätzlich habe ich mir Trockner - Tücher von Lenor (Ich habe leider den Namen dieser Tücher vergessen.) gekauft und die am Anfang mit der Wäsche zusammen getrocknet. Das hat ganz gut funktioniert. LG

0

Sprüh die trockene Wäsche mal gut mit Febreze ein und nochmal im Trockner trockner. Das dauert wahrscheinlich einige Male, bevor die Maschine geruchsneutral wird .

Danke für die Antwort. Febreze werde ich mal ausprobieren.

0

Das ist wirklich merkwürdig.hast du ihn mal gründlich entflust...bist mal mit dem Staubsauger in alle Ritzen gegangen? Obwohl, eigentlich kann ich mri das nicht vorstellen, denn an so einen Trockner kommt ja eigentlich überall Luft dran.Was ich wohl vor Jahren an einem alten Trockner mal hatte: Da stank die Wäsche auch mit einem Mal penetrant. Und zwar nach Maschinenöl....da war Öl aus dem Lager ausgetreten. Könnte es sowas sein?

Danke für die Antwort. Ja, ich habe das Flusensieb gereinigt. Das Flüssigkeiten ausgetreten sind, glaube ich weniger, es gab keine Anzeichen dafür (Flecken oder ähnliches).

0
@montana83

Flecken hatte ich auch nicht in der Wäsche, weil das Öl wohl nicht bis in die Trommel gelaufen ist, aber der Gestank des Öls verteilte sich durch die heiße Luft im gesamten Trockner.

0

hört sich nach schimmel an.

war er wirklich offen?

mach mal klatschnasse, ungewasche handtücher rein, die du vorher mit klorix getränkt hast.

aber : sichtbare dreckspuren am trockner erst entfernen.

Danke für die Antwort. Nein, kein Schimmel und die Tür war definitiv offen. Das mit dem Tuch werde ich ausprobieren.

0

Na, das verstehe ich jetzt auch nicht, vielleicht mal den Filter reinigen, nicht den an der Tür, sondern den Filter unten und vielleicht auch mal auswaschen. Wenn das nicht hilft, mal den Reparaturdienst fragen. Viel Erfolg.

Danke für die Antwort. Das Flusensieb habe ich gereinigt. Den Reparaturdienst möchte ich nicht anrufen, weil der Trockner keine Garantie mehr hat und er sonst auch super funktioniert.

0

hast du das Flusensieb ausgewechselt?

Danke für die Antwort. Nein, ausgewechselt habe ich das Flusensieb nicht, allerdings gut gereinigt.

0
@montana83

ist vielleicht in irgendeiner Ecke oder so was hängengeblieben? Nach was riecht es denn? Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht irgendwann mal eine feuchte Socke oder so wo hängengeblieben ist und jetzt vor sich hingammelt.

0
@latifa86

... lach... Nein, ich habe das Flusensieb selbst und auch den Bereich, wo das Sieb also "drin hängt" gereinigt. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass eine Socke oder ähnliches der Verursacher ist. Die Klamotten rochen muffig, ich habe sie nochmal gewaschen und ausgehangen.

0

Was möchtest Du wissen?