Die Tribute von Panem Tödliche Spiele

18 Antworten

das Buch ist einfach nur klasse,der film dagegen echt schlecht.

wenn man das buch nicht kennt,dann mag der film ja ganz schön und gut sein,aber wenn man das buch gelesen hat,ist der film einfach nur megamies.Ich meine immerhin haben sie total wichtige sachen weggelassen,zb das Peeta sein Bein verliert und im film einfach nicht.Und die kampfszenen waren auch im film sehr schlecht,durch den dauerndes und schnellen kamerawechsel hat man nichts erkannt und dachte man bekommt jeden moment einen epileptischen Anfall..das war echt grauenhaft.

also das buch lohnt sich auf jeden fall und ist echt gut,auf den film kann man echt verzichten (zumindestens wenn man das buch gelesen hat)

Ich habe das Buch gelesen und den Film gesehen, fand ihn aber nicht schlecht. Das mit den Kameras ist mir schon auch aufgefallen, aber bei solchen Szenen ist es bestimmt sehr schwer das gut hinzubekommen. Sicher fehlen manche Sachen, wie das mit der Spottölpelbrosche, die Katniss ja nicht vom Markt geschenkt bekommt, aber da gibt es andere Filme, die noch mehr Sachen weggelassen haben!

0
@fverdorfer

naja das mit den kameras war denke ich hauptsächlich weil der film ab 12 war.. aber ich finde schon das ein paar sehr wichtige sachen gefehlt haben..alleine schon die liebesgeschichte zwischen katniss und peeta war einfach kaum erwähnt und auch der streit am ende fehlt

0

Das Buch sowie der Film sind mega geil. Das Buch ist super spannend und du bist von der ersten Seite an gefesselt. Gleichzeitig fühlst du dich total mit der Hauptfigur Katniss verbunden. Außerdem ist das ganze nicht nur irgend so ein Fantasy Quatsch, sondern bringt es dich auch zum nachdenken... vor allem was die Herrschaft des Kapitols angeht, die ja mit einer Diktatur zu vergleichen ist. Der Film selbst ist auch super gut gemacht, auch wenn leider nicht alles aus dem Buch darin vorkommt (weil sonst der Film viel zu lange dauern würde) Ich finde es aber gut, dass in dem Film ein paar Stellen eingebaut worden sind, die es im Buch nicht gibt, sodass man das ganze leichter versteht. Auch die Schauspieler sind toll. Neben sehr bekannten Darstellern, wie Donald Sutherland, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Jennifer Lawrence oder dem Musiker Lenny Gravitz, spielen auch ein paar noch nicht so bekannte Schauspieler mit, was ich sehr gut finde. Ich kann dir die Bücher und den Film auf jeden Fall empfehlen :)

Buch: Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe, vor allem der erste Teil :)) Es ist total spannend und fesselnd und mitreißend und hat einfach eine total interessante Story und man kommt nicht mehr davon los. Die Trilogie ist wunderbar und wer sie nicht gelesen hat, der hat echt einiges verpasst.

Film: Der Film kam ja erst vor relativ kurzem raus, weil ich das Buch schon vor einem Jahr gelesen habe, und es ja wie gesagt total toll fand, hab ich mir den dann auch direkt angeschaut und ich finde ihn auch wirklich, wirklich gut. Ein toller Film, allerdings habe ich natürlich ein paar Punkte, an denen ich was zu bemängeln habe, das liegt daran, dass ich zuerst das Buch kannte. Der Film ist aber durchgehend spannend und weckt irgendwie viele verschiedene Emotionen, und man versinkt einfach nur noch darin. Sowieso kam es mir vor wie eine stunde, obwohl es zweieinhalb waren und ich war voll schockiert, als der schon zu Ende war. Größtenteils ist das Buch gut verfilmt worden und es lohnt sich echt den Film zu schauen, wie auch das Buch zu lesen.Ich finde man sollte unbedingt beides kennen ;))

LG :)

Ich mochte das Buch -seltsamerweise- nicht. Es lag nicht an der Story, sondern am Erzählstil. Erstmal bin ich es gewöhnt, in der "Ich"-Perspektive zu lesen, aber das ging noch. Trotzdem ging mir irgendwie der Satzbau oder was auch immer auf die Nerven....mein Fall war es leider nicht, deswegen habe ich nach dem ersten Buch aufgehört^^

Den Film hab ich nicht gesehen, bin etwas überängstlich ;D

Das Buch hat mir gut gefallen, vielleicht nicht die anspruchvollste Lektüre, aber leicht und schnell zu lesen und zudem ist man auch schnell von der Handlung gepackt. Ist allerdings nicht das erste Buch dieser Art; ich habe mir sagen lassen, die Handlung wäre sehr stark von einem Buch namens "Battle Royale" abgeschaut, also ist es eigentlich nichts neues. Vom Film hab ich bisher eigentlich nur geutes gehört, wollte ihn mir auch noch anschauen, um mir selbst ein Bild zu machen.

Das von diesem Film 'Battle Royale' habe ich auch gelesen. Es wurde gesagt der sein viel besser und es zeigt auch das gleiche Thema. Es werden Kinder auf eine Insel gebracht, wo sie sich umbringen müssen. Ich hab mir den Film gleich angeschaut, bin aber leider nur bis etwa 30 min gekommen. Werde ihn aber bestimmt fertig schauen. Mein erster Eindruck war, dass er noch prutaler ist Panem!

0

Was möchtest Du wissen?