Die ERSTE Liebe?

16 Antworten

Meine erste große Liebe hat mich sehr positiv fürs Leben geprägt. Wir haben heute noch Kontakt, obwohl er sehr weit weg wohnt, und mögen uns (menschlich) sehr. Kürzlich bekam ich eine sms von ihm, in der stand: "Heute vor 28 Jahren habe ich meine erste große Liebe verloren, dass ich eine Freundin fürs Leben gewonnen habe, das wusste ich erst viel später. Es ist so schön, dass es dich gibt!". Dass mir das Herz übergelaufen ist, brauche ich nicht zu sagen...Ja, ich hatte einfach saumäßig Glück gehabt! Dafür bin ich sehr dankbar.

Die erste Liebe prägt auf jeden Fall. Ich denke heute noch oft an ihn. Leider ist er vor sieben Jahren gestorben. Ein Jahr zuvor hatte ich mich allerdings getrennt, aber nicht weil ich ihn nicht mehr geliebt habe, sondern weil ich nicht mehr konnte. Kam mit seiner Alkoholsucht nicht klar. Aber wir hatten auch schöne Zeiten.

ich denke wenn die erste liebe schön ist, ist man eher bereit, sich wieder zu verlieben. wenn es aber schrecklich war, dauert es wahrscheinlich wieder etwas, bis man sich wieder verlieben möchte. es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass die 1. liebe gleich die große ist. ich musste 3 versuche starten, bis ich sie gefunden habe. ich habe vorher immer gedacht ich wüsste was liebe ist, aber seit ich mit ihm zusammen bin (1 jahr, ist finde ich ziemlich lange dafür das ich noch so jung bin) ist alles ganz ander und ich gehe mit einem ganz anderen gefühl durch die welt

Ich bin mit meiner ersten Liebe verheiratet. Bevor wir geheiratet haben, waren wir auch zwei Jahre getrennt, ich glaube die erste Liebe prägt einen für´s Leben.

Muß ich heute Mittag mal fragen! Bin mit meiner ersten Liebe seit fast 25 Jahren zusammen. Davon mehr als 18 Jahre verheiratet!

Warum musst du da erst fragen?? :-))

0

Was möchtest Du wissen?