Deutsches Auto in der Schweiz verkaufen

 - (Auto, Schweiz)

6 Antworten

geh ganz einfach zum Zoll an der CH-Grenze (öffnungszeiten sind angeschlagen) und frag da kostenlos nach.

also hab ich schon ein Problem hab das auto gerade mitte Juni 09 gekauft und Zugelassen.

0
@Pinki1989

Da du schreibst, das das Auto nicht mehr in einem so guten Zustand ist, nehme ich an, es handelt sich nicht um einen Neuwagen. Ich würde an deiner Stelle einfach mal bei einem Händler vorbeifahren und nachfragen. Wenn das Auto schon älter ist, wird sich auch die Zollnachzahlung wahrscheinlich in Grenzen halten. Verkaufen darfst du es auf jeden Fall, nur eben Zoll nachzahlen, der sich dann nach dem Wert des Autos berechnet. Ohne Zollabgaben kannst du es erst nach einem Jahr verkaufen.

0

Soweit ich weiss kannst du ihn nur in D verkaufen, aber pass auf mit dem Einfuhrzoll, du hast ihn ja korrekterweise beim Umzug eingeführt und müsstest ihn jetzt, wenn du ihn verkaufen willst, wieder einführen (nach D)und Zoll bezahlen dafür. Du kannst ihn auch in CH abnehmen lassen vom Strassenverkehrsamt und dann mit CH-PApieren verkaufen.

nicht zu empfehlen, da die Einfuhrsteuer (Zoll) bezahlt werden muss.

Hast Du den Wagen beim Umzug damals mit zollabgefertigt?

Hast Du in Deutschland noch einen Wohnsitz?

Ich bin erst ca. 2mon hier in der Schweiz ...habe noch einen Wohnsitz in D und noch wurde das auto nicht zur Einfuhr angemeldet weil nicht fest stand ob ich das auto behalten werde... war ursprünglich anders geplant.. und da ich mir nun gerne hier ein Auto kaufen möchte (weil ich dann weniger ärger hab) stand die frage im Raum ob ich de hier verkaufen kann

0
@Pinki1989

In diesem Fall ist es kein Problem das Fahrzeug in Deutschland zu verkaufen. Du musst nichts weiter beachten, denn es läuft "wie üblich". Ärger hättest Du mit der Anmeldung in der CH aber an sich nicht. Es sei denn das Fahrzeug ist in desolatem Zustand ;o)

0