Deutsche Konzerne oder Unternehmen in Spanien oder Portugal?

4 Antworten

Für dein Vorhaben kannst du dir zwar kaum eine schlechtere Zeit als diese aussuchen (OK, falls dir eine Pandemie nicht reicht: Es könnte noch ein Krieg ausbrechen ...), aber wenn du es unbedingt durchziehen willst: Es gibt in diesen Ländern zahlreiche Niederlassungen deutscher Unternehmen in allen möglichen Branchen. So hat z.B. Henkel eine Niederlassung in Barcelona. Vielleicht suchst du dir erst einmal das für dich passende Unternehmen aus und fragst dann dort nach.

Was soll eine "deutsche Niederlassung" sein?

Natürlich haben deutsche Unternehmen spanische Töchter oder Niederlassungen. Dort geht es aber dann nicht anders zu als in spanischen Unternehmen, da man ja für den spanischen Markt arbeitet. Also einfach alles wie in Deutschland machen is nicht, Sprache etc. alles Spanisch.

Was gut geht, sind Firmen die sich auf deutsche Kunden in Spanien spezialisieren, zum Beispiel deutsche Handwerksbetriebe, da gibt es zum Beispiel an der Costa del Sol einige.

In Portugal wiederum gibt es internationale Callcenter wie die von Teleperformance, die suchen immer wieder Personal für den deutschen Markt. Deutsche Muttersprache und halbwegs brauchbares Englisch sind da ausreichend.

Von Teleperfomance weiß ich soweit bescheid, allerdings ist es meinen Recherchen zufolge so, das man im Falle einer Anstellung in einer WG dort lebt ( Stand 2016). Das habe ich dankend damals abgelehnt, weil ich mir nicht vorstellen kann mit 3-4 Personen in einer Wohngemeinschaft zu leben

0
@Fragezeichen540

Du kannst sicherlich leben wo du willst. Wahrscheinlich reicht das Gehalt für mehr in Lissabon halt nicht.

0
@Trolljagd

Das kann gut möglich sein. Ich hatte zum damaligen Zeipunkt ein telefonisches Interview und bereits die Zusage. Nach einem weiteren Gespräch mit den Recruitern, wurde mir mittgeteilt das es "nur" die Möglichkeit gibt, in eines dieser Wohngemeinschaften zu leben.

0

Hey,ich bin jetzt ein wenig spät aber interessiere mich auch für das Thema.

konntest du etwas mehr erfahren ? :)

Eine bekannte von mir lebt seit einigen Jahren in Portugal. Die Berufswelt dort ist doch deutlich anders als man es in Deutschland gewohnt ist. Dir muss außerdem bewusst sein, dass die soziale/medizinische Absicherung dort nicht ganz so gut ist wie in Deutschland. Gerade während der Pandemie wurden viele entlassen und sind zurück nach Deutschland gezogen. Es gab echt viele Entlassungen und im Krankheitsfall soll man wohl keine Lohnfortzahlung bekommen (habe das selbst nicht überprüft).

Hey Seminom, vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast, mir zu antworten.

Ja die Umstände sind mir aktuell bekannt. Ich dachte es wäre trotzdem nicht verkehrt ausschau zu halten. Ich möchte keine goldene Lohbeeren verdienen und interessiere mich viel mehr für die Auslandserfahrung, die ich sammeln würde

0
@Fragezeichen540

Ich kann meine Bekannte gerne mal fragen, ob ich ihre Rufnummer weitergeben darf. Vielleicht kannst du dich mit ihr speziell über Portugal austauschen.

1
@Seminom

Das wäre Ideal, ich wäre dir unfassbar dankbar. Alternativ können wir auch privat hier über die Community in Verbindung miteinander bleiben

Liebe Grüße Pascal

0

Was möchtest Du wissen?