Desinfektion nach Ohrloch?

4 Antworten

Zu geizig das Spray zu kaufen?
Nimm lieber das, wenn dein Piercer dir das empfohlen hat.
Würde dir aber raten das nicht zu oft zu benutzen, da es den Stichkanal austrocknet, was gerade in dieses kalten Monaten Entzündungen fördert. Benutze ergänzend dazu am besten noch Kamillen-Tee

Tattoo ist nicht gleich Piercing, ist was völlig anderes.
Ergo: Nein, kannst du nicht.

Nimm einfach das was dir gesagt wurde und tu was du damit tun sollst. Das hat schon seine Gründe warum der Piercer dir das so gesagt hat ;-)

Das dir genannte Desinfektionsmittel ist das übliche Mittel nach Ohrlochstechen. Ich würde mir dieses auch besorgen. Ich hatte immer so ein ganz kleines Fläschchen bekommen beim Juwelier. Das reicht meistens. Man braucht immer nur ein bisschen. Sollte man länger Probleme haben wegen einer Entzündung, kann man sich es ja noch nachkaufen. Das Mittel deiner Mutter hört sich nach Antibiotikum an, das ist nicht nötig. Das Antiseptikum für die Ohrläppchen dürfte nicht viel kosten.

Wieviele Tage muss ich das Ohrloch nach dem Stechen desinfizieren?

oben :)

...zur Frage

Ohrlöcher stechen lassen, wie am besten desinfizieren?

Hallo, ich habe mir vor einigen Tagen Ohrlöcher stechen lassen, der Piercer hat mir dann ein Mittel dazu gegeben um das Ohrloch zu desinfizieren.

Das soll ich nun 2-3 mal täglich machen.

Mein Problem ist hier aber, dass ich einfach nicht gut an das Ohrloch drann komme.

Das mittel ist nicht in einer Sprühflsche, sondern in einer normalen (mit einem kleinem Loch wo das Mittel heraustropft.) diese Flasche ist aber recht groß und somit unhandlich.

Es ist kaum möglich das Ohrloch so richtig zu "erwischen" wenn ich das mittel mit wattestäbchen drauch tupf, saugt es sich nur voll und gibt nicht viel ab. Außerdem passt das stäbchen nicht unter den Ohrring.

Habt ihr eine Idee wie ich das Problem lösen könnte.

Den Ohrring entfernen, auch nur zum desinfizieren, soll man ja nicht.

...zur Frage

Dehnstäbe rausnehmen beim Desinfizieren?

Ich dehne jetzt seit ein paar Tagen meine Ohrlöcher und steh im Moment mit 2mm noch am Anfang. Ich bin nur noch ziemlich unsicher bei der Desinfektion und da sich Ohrlöcher beim Dehnen ja auch schnell wieder zusammen ziehen, sobald man den Dehnstab einmal rausnimmt, bin ich mir unsicher, ob ich die beim Desinfizieren lieber drin lasse? Ich sprüh die Ohrlöcher im Wesentlichen ohnehin nur ein und massier sie noch mit einem Gel. Danke im Vorraus für jede Antwort :)

...zur Frage

Neues Ohrloch mit Desinfektionsmittel desinfizieren?

Hab mir heute mein drittes Ohrloch stechen lassen und mir wurde von der Dame gesagt, dass wir auf keinen Fall Desinfektionsmittel oder Alkohol nehmen sollen, um das Ohr zu desinfizieren.
Wieso das ?
Sie meinte wir sollen entweder das Zeig nehmen, was sie verkauft oder eben Salzwasser.
Kann ich auch mein normales Spray benutzen oder ist das dann gefährlich ? Wahrscheinlich ja wohl nicht oder ?

...zur Frage

Septum is gefährlich?

Meine Eltern wollen mir kein Septum erlauben weil sie sagen es is gefährlich?! Hab deswegen jetz ein Nostril weil das ja angeblich viel harmloser is.. Stimmt das?!

...zur Frage

Wie wende ich Octenisept an?

Hi leute, ich habe mir gestern ein Ohrloch stechen lassen und mir heute Octenisept gekauft! nun meine Frage : wie wende ich es an? einfach auf das ohrloch drauf spühn? oder anders? mfg : TheM4y3rS

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?