Der Herr der Ringe, Schriftart im Ring?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tengwar kursiv ist es nicht.
Und Tengwar Gandalf auf keinen Fall.
.
Die die am nächsten kommt ist Tengwar Annatar!
.
Allerdings würde ich meinen das die Schrift auf dem Ring im Film keinem dieser Fonts entspricht. Ich gehe eher davon aus das sich da ein Zeichner hingesetzt hat und die Schrift von Hand gezeichnet hat.
Tengwar Annatar kommt der Schrift am nächsten die auf den Ringen ist die man kaufen kann.

Habs mir grade noch mal im Buch "Der Herr der Ringe - Die Gefährten - Die Erschaffung eines Filmkunstwerks" angesehen. Bei der Schrift auf dem Filmring, sind gleiche Buchstaben unterschiedlich. Also wie ich an nahm von Hand gezeichnet. Die Schräge der nach unten weggeführten Striche ist auch unterschiedlich. Teilweise sind die Buchstaben wie in einer Handschrift üblich verbunden. Auf den Ringen die es zu kaufen gibt kann es schon eher sein das ein Font verwendet wurde. Wie gesagt beim Vergleich mit meinem Ring kommt Annatar am ehesten hin.

0
@Teshup

wobei Tengwar annatar und tengwar kursiv von den Buchstaben identisch sind.

Lediglich das Design ist anders, kursiv dünne und kursive Buchstaben, Annatar fette und gerade Buchstaben.

0
@Nichtswisser666

Es kommt auf die Verlängerungen der Buchstaben nach unten an, die sind nur bei Annatar schräg nach unten links. Bei den anderen gehen sie mehr oder weniger grade runter. Zumindest die Fonts die man bei dem Linke angezeigt bekommt.

0
@Teshup

ich glaub ich habs, hab mir die Tengwar Annatar heruntergeladen, in Word den Text geschrieben und dann oben in der Leiste "K" für kursiv ausgewählt! Dann erhält man die Schriftart wie sie auch auf dem Ring im Film zu sehen ist!

0

in mittelerde gab es tengwar, runen ,ritzzeichen gehen wir zurück feanor (elb) hat viele dinge geschaffen zb.die silmaril,und die schrift(tengwar) diese schrift wurde später von mehreren völkern benutzt auch mordor als sauron gefangener auf numenor war, schuff er nicht nur die ringe sondern viele schriften. er war ein sehr penibler kalligraph kurz die schrift auf dem ring ist die schwarze spprache von mordor mit elbischen schriftzeichen in einerart kunstschrift.

Es müsste eigentlich die Annatar Tengwar, denn wenn man sich den Namen der Schrifart genauer anschaut, sieht man, dass die aus den Begriffen Annatar und Tengwar besteht.

Tengwar ist der Name, für die Schriften, die Tolkien damals erdacht hatte.

Annatar ist ein anderer Name für Sauron

Da wir alle wissen, hat Sauron damals den Ring schmieden lassen, deshalb wird er seine Schriften einarbeiten lassen haben.

Ergo ist Annatar Tengwar, die Schrift Saurons und auf dem Ring. Unstimmigkeiten, zu denen auf dem Film oder der Fan-Artikel, kommen wohl daher, dass diese im Film geändert worden ist. Jedoch habe ich die Bücher von Herr der Ringe, mit den Zeichnungen zu dem Test im Ring, als auch ein Ring und muss sagen, dass die Zeichen dort sehr stark übereinstimmen.

Was möchtest Du wissen?