Der Gesteinskreislauf...?

3 Antworten

Beim Kreislauf der Gesteine geht man gerne von den Tiefengesteinen und den Vulkangesteinen aus.

Beide gehen aus dem Erdmagma hervor. Werden sie durch Gebirgshebung der Erosion ausgesetzt, verfrachten Fließgewässer das Material in tiefer gelegene Gebiete, wo es Schicht auf Schicht abgelagert wird. Werden sie von mächtigen Schichten überlagert und gelangen dabei in größere Tiefen, werden sie durch Druck und Hitze in metamorphe Gesteine verwandelt. Schwämme, Korallen, Muscheln, Foraminiferen und Kieselalgen hinterlassen biogene Sedimente wie Kalk, Dolomit und Kieselgur, die ebenfalls in diesen Kreislauf eingespeist werden. An Tiefseegräben schließt sich der Kreis durch die Subduktion. Tektonische Platten tauchen dabei an ihren Rändern mitsamt den darauf liegenden Meeressedimenten in den Erdmantel ab und werden eingeschmolzen.

Bei der Plattentecktonik werden Erdschichten über und untereinander geschoben und so werden an diesen Grenzen, z.B. Steine ins Erdinnere oder wieder heraus verfrachtet. Es ist ähnlich einer Rolltreppe. Oder über Vulkanismus in dem Steine und Sedimennt vom innerem nach draußen bevördert werden. Oder in Gletschergebieten. Das Eis funktioniert ähnlich einer Flüssigkeit die ständig in Bewegung ist. So werden Gesteine im Untergrund mit dem Eis weiter bevördert. So ähnlich ist es auch mit den Findlingen in Europa(Deutschland). Damals in der Eiszeit waren viele Gebiete von Eis bedeckt. Gesteine aus Nördlichen Ländern wurden bis zu uns verfrachtet. Hunderte Kilometer hinter ihrem Ursprung. Gerade der Gletscher Kreislauf ist ein gutes Beispiel wie man sich die Plattentecktonik vorstellen kann. Der andere Punkt wären Geröll Lavinen in den Gebirgen. Oder Schlamm Lavienen die auch Gesteine Kilometer weit verfrachten können. Sie funktionieren ähnlich wie Flüsse, die auch alles mittreißen können. Ich hoffe, das ich dir einige Gedenkanstöße gegeben habe. Den Rest kannst du Googlen. Hir noch ein Beispiel über die Wanderung der Steine! Hat zwar nur indireckt mit deiner Frage zutun, aber schau mal rein! http://www.rp-online.de/reise/news/Das-Mysterium-der-wandernden-Steineaid907021.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesteinskreislauf meint ...

Unter dem Kreislauf der Gesteine versteht man in der Geologie jenen Zyklus, in dem Gesteine von der Erdoberfläche in die Tiefe geraten und wieder an die Erdoberfläche zurückgeraten. Dieser Zyklus dauert grob durchschnittlich etwa 200 Millionen Jahre.

Die verschiedenen Gesteinstypen und Einzelgesteine werden durch Kräfte der Geodynamik (Erosion, Sedimentation, Gesteinsmetamorphose usw.) ineinander umgewandelt. Die Plattentektonik führt vor allem bei Subduktionszonen zu einer Art langsamer Konvektion zwischen Erdinnerem und Erdkruste und zu einer Drift der ozeanischen und Kontinentalplatten (einige Zentimeter pro Jahr). Im Laufe der Zeit verwittern Gesteine infolge des Einflusses von Wind, Wasser, Eis und täglichen bzw. jahreszeitlichen Temperaturunterschieden. Diese Verwitterungsprodukte bilden dann auch kurzfristig die Pedosphäre (den Boden), gehen in Wasser in Lösung (Chemie), werden als Staub verfrachtet, und ähnliches. Langfristig aber lagern sie sich stabil ab, petrifizieren („versteinern“) und bilden Sedimentgesteine, werden in die Tiefe verfrachtet, und nach Umwandlung (Metamorphose) wieder an Tage geschoben. Die wahre Dauer des Gesteinszyklus ist abhängig vom geologisch-tektonischen Bau der Region und den bewegenden Kräften. Letztere kommen aus Erosion, Gebirgsbildung, tektonischen Störungen und Vulkanismus, doch hauptsächlich von der Plattentektonik. Er erfasst nicht alle Gesteinspakte in gleichem Maß, sondern ist ein ungefährer Durchschnittswert. Die ältesten Gesteine auf der Erde, die aufgeschlossen sind – also an der Oberfläche freiliegen – sind vermutlich an die 2,6 Milliarden Jahre alt und sind – erdgeschichtlich betrachtet – schon nahe an den Epochen der Ausbildung der Erde als (oberflächlich) fester Körper.

Dankeschön.. An wiki habe ich gerade gar nicht gedacht, aber da werde ich jetzt nonchmal genau nachlesen.. Danke (:

0

Grafiken "springen" kreuz und quer bei Word 2010

hallo, habe schon das internet durchsucht und einige bücher danach gewälzt, aber auf mein aktuelles problem finde ich keine antwort...

und zwar schreibe ich an meiner bachelorthesis und habe nun probleme, meine grafiken ordentlich zu formatieren. ich hätte gerne oben und unten text, dazwischen die grafik mit bildunterschrift (möglichst gleicher abstand von den textzeilen und die bildunterschrift auch im gleichen abstand zur grafik).

wenn ich die grafiken einfüge, sind die oft schon nicht oder nur bedingt sichtbar, das lässt sich mit dem zeilenumbruch meist zumindest etwas beheben...

aber mein hauptproblem ist, dass die grafiken, sobald ich sie an die richtige stelle verschieben will, an eine ganz andere stelle im text springen, teilweise auch einfach mitten in den text oder davor....oder wenn ein bild i den seitenumbruch gerät nicht einfach auf der nächsten seite angezeigt wird, sondern irgendwo im nicht druckbaren bereich oder zwischen den seiten angezeigt wird....h

hoffe ich finde hier jemanden, der so fit in word ist, ir zu helfen (hab schon viele verschiedene häkchenkombinationen und layoutvarianten ausprobiert (überlappen zulassen, mit text in zeile, verankern, ...) bin kurz davor, zu verzweifeln...

achja, ich verwende word 2010 und habe eine fertige formatvorlage aus einem buch verwendet

...zur Frage

Aus welchen Material bestehn eine Tremarella Rutenspitze?

Schönen guten Morgen mir ist neulich beim Angeln die spitze meiner Tremarella Rute abgebrochen weil ich diese blöd abgelegt habe. Ich würde diese jetzt gerne reparieren habe auch schon eine seite gefunden wo es welche gibt allerdings weiss ich nicht welches Material es ist. Meine Rute ist eine DAM Tremalino 4 Meter lang. Auf der Rute steht Carbon. Aber gilt das auch für die Spitze?

...zur Frage

Jemanden aufspüren um mit ihm zu schreiben?

Ich hab jmd auf einer Seite gefunden der das gleiche psychische Problem hat wie ich. Kann mir einer helfen und sagen wie ich mehr über in herausfinde und mit im dann schreiben kann?

...zur Frage

Terraria Modden Lernen?

Falls ich hier auf jemanden treffe der sich auskennt, wo kann ich lernen wie man in terraria 1.3 mods macht? Eine Seite oder ein Video habe bis jetzt keins gefunden was für die 1.3 version ist :/.

...zur Frage

Japanische Vor- & Nachnamen gesucht?

Guten Abend, ich suche jemanden der mir helfen kann. Folgendes Problem:
Ich bin ein ziemlicher Otaku, heißt ich schaue mehr als Animes als man wahrscheinlich sollte, lese Manga´s und jede Menge Light Novel.
Seit ca. 3 Jahren schreibe ich nun selbst gerne solche Romane und habe bisher verschiedenste Seiten gesucht, auf der ich schnell Namen heraussuchen kann (mit Kanji und Bedeutung). Allerdings habe ich bisher nur eine vernünftige Seite gefunden die ich benutzte.
Nun meine Frage, kennt jemand weitere solche vernünftige Seiten??
(Bisher benutze Seite: http://www.kunigunde.ch/japanische.htm)

...zur Frage

Primärquelle für Jalta-Konferenz?

Ich bin wirklich ungern eine dieser Personen die hier nach Hilfe bei den Hausaufgaben fragt aber ich verzweifle gerade doch etwas.

Hat jemand eine Idee für eine Primärquelle von der Konferenz von Jalta? Ich hab zwar einen Brief von Churchill an Roosevelt gefunden aber bloß auf einer anderen Seite und das Original finde ich nicht. Zudem brauche ich mehr als nur eine..

Wäre über Hilfe sehr dankbar.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?